Göppingen: Lernen, wenn andere noch chillen

In dieser Woche bietet die Stadt Göppingen wieder Lernhilfen in Form einer Sommerschule für Realschüler und Gymnasiasten an.

Lernen, wenn andere noch chillenNoch haben auch die meisten Schüler/-innen in Göppingen Ferien. 114 aber bereiten sich bereits jetzt intensiv auf den Unterrichtsbeginn vor – auf freiwilliger Basis! So wiederholen drei Gruppen von Realschüler/-innen der bisherigen Klassenstufe 9 Englisch-Basics in der Schiller-Realschule, die Mathe-Vertiefungen werden gar von vier Gruppen besucht. Für die Gymnasiasten der bisherigen Klassenstufe 8 werden am Freihof-Gymnasium die Fächer Latein und Mathematik sowie für die Klassenstufen 10 das Fach Mathematik als Lernhilfe angeboten. Die Schüler/-innen werden in Gruppen von sieben bis maximal zehn Jugendlichen durch qualifizierte Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen betreut. Von Schüler- oder Studentenmentoren unterstützt, findet der Unterricht diese Woche von Montag bis Freitag mit jeweils einer Doppelstunde pro Tag statt. Jeder Sommerschulkurs umfasst somit zehn Stunden.

Die Gebühr beträgt lediglich 49 Euro für ein Unterrichtsfach; Inhaber einer Bonuskarte erhalten 25 Prozent Rabatt. Dieser günstige Kostenbeitrag und die Unterrichtung in sehr kleinen Gruppen sind nur dank einer Förderung durch die Bürgerstiftung Göppingen möglich. Und das Angebot wird gut angenommen. 16 Schüler/-innen, die sich angemeldet haben, belegen sogar zwei Kurse. Eine kleine Anerkennung erhalten die engagierten Jugendlichen auch: Neben einem Zertifikat bekommen die Teilnehmer/-innen der Sommerschule eine Freikarte für die Barbarossa-Thermen, die von den Stadtwerken Göppingen gespendet werden.

Neben dem Angebot der Stadt gibt es ein weiteres Schulprojekt, das vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg initiiert ist und vom Staatlichen Schulamt in Abstimmung mit den Werkrealschulen und Gemeinschaftsschulen des Landkreises in Zusammenarbeit mit dem Haus der Jugend in Göppingen durchgeführt wird. Es richtet sich an Schüler/-innen der Werkrealschulen und der Gemeinschaftsschulen, die ebenfalls besondere Unterstützung erfahren.

Foto: Gleichungen, Wahrscheinlichkeitsrechnungen, Vektoren und vieles mehr vertiefte Oberstudienrat Bernhard Walther mit Schüler/-innen der bisherigen Gymnasial-Klassenstufe 10. Foto: Stadt Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/14478/

Kommentar verfassen