«

»

Beitrag drucken

Klimapolitik: Bundesregierung muss endlich handeln!

Die Umweltverbände sind mit ihrem dringenden Handlungsappell an die erlahmende Bundesregierung nicht alleine. Ein breites Bündnis aus Fridays for Future, Scientists for Future, zahlreichen Wirtschaftsinitiativen, Umwelt- und Verbraucherschutzverbänden und uns Grünen fordert von der Bundesregierung unüberhörbar: Handelt jetzt! Denn jedes Zehntelgrad zählt im Kampf gegen die Klimakrise.

Statt weitere ergebnislose Runden im Klimakabinett und in parteiinternen Arbeitsgruppen zu drehen, muss die Bundesregierung jetzt endlich loslegen und effektiven Klimaschutz umsetzen. Entscheidend für wirksamen Klimaschutz ist, die Erderwärmung wie im Pariser Abkommen vereinbart, zu begrenzen, die Forderung nach einem Klimaschutzgesetz mit klaren Verantwortlichkeiten der zuständigen Ministerien, ein Kohleausstiegsgesetz noch in diesem Jahr, die Einführung eines CO2-Preises und der konsequente Ausbau der Erneuerbaren Energien. Denn nur mit einem breiten Mix aus Klimaschutzmaßnahmen kann die klimafreundliche Transformation unserer Wirtschaft und Gesellschaft gelingen.
 

PM BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/politik/96617/

Kommentar verfassen