«

»

Beitrag drucken

Max Müller ist neuer Vorsitzender der JU Stadtverband Göppingen

Am vergangenen Sonntag hielt die Junge Union (JU) Stadtverband Göppingen ihre Hauptversammlung im Starennest in Heiningen ab. Sonja Grässle, Kreisvorsitzende der JU im Landkreis Göppingen, die den Stadtverband seit 2015 führte, übergab ihr Amt als Vorsitzende des Stadtverbands Göppingen mit viel Zuversicht an den neu gewählten Vorsitzenden Max Müller (Jebenhausen).

„Wir verteilen unsere Arbeit auf mehrere Schultern und ich habe den JU Stadtverband mit gutem Gewissen in die Hände von Max und seinem neuen Vorstand gegeben. Ich wünsche ihm und seinem Team viel Erfolg und Mut bei
den kommenden politischen Herausforderungen! Als Kreisvorsitzende werde ich ja weiterhin dabei sein“, so Sonja Grässle.
Den Vorstand ergänzen als stellvertretende Vorsitzende Marie-Therese Czencz (Faurndau) und Tobias Poetsch (Ursenwang). Als Geschäftsführer wurde Robert Hees (Göppingen) gewählt und das Amt des Pressereferenten übernimmt ab sofort Leon Spahr (Göppingen). Als Beisitzer vervollständigen Anna-Luisa Czencz (Faurndau), Kai-Uwe Goetz (Göppingen) Simone Grässle und Sonja Grässle (beide Heiningen) sowie Tom Kral (Bad Boll) den Vorstand.
Den Schwerpunkt des kommenden Geschäftsjahres wird zu Beginn auf den Kommunalwahlen am 26. Mai liegen, bei denen auch allein fünf JUler aus dem Vorstand – Max Müller, Marie-Therese Czencz, Tobias Poetsch, Leon Spahr und Tom Krahl – im Stadtgebiet Göppingen sowie im Voralb antreten werden.
Den Abschluss der Veranstaltung bildete die Antrittsrede des neuen Vorsitzenden Max Müller, der sich auf seine Aufgaben freut. Er möchte den Stadtverband im Sinne seine Vorgängerin präsent machen und durch neue
Veranstaltungskonzepte, wie kleine Get-Together zu speziellen Themen, die Attraktivität der JU weiter steigern.

 

PM Junge Unon Stadtverband Göppingen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/87889/

Kommentar verfassen