«

»

Beitrag drucken

Geburtstagsempfang zum 60. Geburtstag des Landrats Edgar Wolff Anzeige wegen Untreue bei der Staatsanwaltschaft Ulm – Stellungnahme des Landkreises

Über eine Presseanfrage erfuhr das Landratsamt, dass eine Anzeige wegen Untreue gegen Landrat Edgar Wolff und den Ersten Vorsitzenden des Kreistags des Landkreises Göppingen, Wolfgang Rapp, bei der Staatsanwaltschaft in Ulm eingegangen sein soll. Da die Inhalte der Anzeige dem Landratsamt nicht bekannt sind, kann hierzu zum jetztigen Zeitpunkt keine Aussage gemacht werden. Eine Nachfrage bei der Staatsanwaltschaft ergab, dass dort bis zum späten Nachmittag keine Anzeige eingegangen ist.

Im Landkreis Göppingen ist es seit Jahrzehnten guter Brauch, runde Geburtstage von Landräten im Rahmen eines Empfangs mit geladenen Gästen und im angemessenen Rahmen zu feiern – so zum Beispiel 2007 und zuletzt 2017 beim 60. bzw. 70. Geburtstag von Landrat a. D. Franz Weber oder auch beim 80. Geburtstag von Landrat a. D. Dr. Paul Goes 2000. Über diese Empfänge wurde in der Vergangenheit auch regelmäßig positiv in den Medien berichtet, so zum Beispiel in der Stuttgarter Zeitung vom 01.02.2017 unter dem Titel “Der Göppinger Alt-Landrat Franz Weber feiert seinen 70sten: Viel Lob, viel Ehr – und ein Geburtstags-Hefezopf“ und in der NWZ vom 21.06.2000 unter dem Titel “Empfang: Mehr als 300 Gäste waren gestern zum 80. Geburtstag von Paul Goes eingeladen. “Bis jetzt ein erfülltes Leben” – Buch von Amtsnachfolger Weber und Schiller-Referat als Geschenke für Alt-Landrat”.

Vor diesem Hintergrund war es für die Fraktionsvorsitzenden des Kreistags nicht nur ein Anliegen, sondern auch selbstverständlich, den 60. Geburtstag von Landrat Edgar Wolff mit einem Empfang zu begehen. Die Ausrichtung eines solchen Empfangs sei dem öffentlichen Amt eines Landrats würdig und angemessen und trage zum Kreisbewusstsein bei. Von Landrat Wolff selbst ist hierzu keinerlei Initiative ausgegangen. Er war nicht Einladender, sondern Eingeladener.

Auch die Kosten in Höhe von 7.500 Euro bewegen sich im Rahmen vergleichbarer Veranstaltungen. Wolff habe um Spenden an den Kreisverein Leben mit Behinderungen Göppingen e. V. statt Geschenken gebeten. Mittlerweile liege die Spendensumme bei knapp 5.000 Euro.

Landrat Wolff hatte schon frühzeitig eine Beteiligung bzw. eine Übernahme der Kosten angeboten. Dies haben die Fraktionsvorsitzenden mit Verweis auf die bisherige Praxis für nicht erforderlich gehalten.

Die Fraktionsvorsitzenden können die im Raum stehende Anzeige weder verstehen noch nachvollziehen.

 

PM Landratsamt Göppingen

Die Fraktionsvorsitzenden des Kreistags des Landkreises Göppingen

Wolfgang Rapp

Hans-Rudi Bührle (Stv.)

Susanne Widmaier

Martina Zeller-Mühleis

Hans Georg Frey

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/83528/

Kommentar verfassen