«

»

Beitrag drucken

Projekte zur Förderung der Biologischen Vielfalt in Eislingen

Die Stadt Eislingen ist Mitglied im Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“. Mit dem Beitritt bekennt sich die Stadt Eislingen ausdrücklich dazu, Maßnahmen zum Schutz der biologischen Vielfalt im Rahmen ihrer kommunalen Möglichkeiten umzusetzen.

Die Stadt Eislingen hat daher damit begonnen, öffentliche Grünflächen naturnah zu entwickeln, um die Artenvielfalt im Stadtgebiet zu fördern. In loser Folge werden in den kommenden Wochen Beispiele aus dem Stadtgebiet vorgestellt. Das zu Grunde liegende und vom Ausschuss für Technik und Umwelt beschlossene Rahmenkonzept zur Förderung der biologischen Vielfalt in der Stadt Eislingen/Fils ist auf der Internetauftritt der Stadt zum Download eingestellt.

Fotos (Stadt Eislingen/Fils): Im Rahmen der Begrünungsmaßnahmen um das Gewerbegebiet Eichenbach wurden artenreiche und blütenreiche Grünlandflächen mit Hecken angelegt. Diese tragen dazu bei, den Eingriff in den Naturhaushalt durch das Gewerbegebiet auszugleichen. Die blütenreichen Wiesenflächen weisen schon nach wenigen Jahren eine höhere Artenvielfalt auf, als die vormaligen intensiv genutzten Ackerflächen oder gegenüber eintönigen Rasenflächen.

 

PM Pressestelle Stadt Eislingen/Fils

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/82908/

Kommentar verfassen