«

»

Beitrag drucken

Stadt Eislingen verleiht Obstauflesemaschine an Bewirtschafter von Streuobstwiesen

In diesem Jahr steht eine große Obsternte an. Um die Bewirtschaftung der Streuobstwiesen auf Gemarkung Eislingen, Krummwälden und Eschenbäche zu unterstützen und rentabler zu machen, bietet die Stadt Eislingen eine Obstauflesemaschine zur Ausleihe an. Diese Maschine erleichtert das Ernten des Obstes wesentlich und vermindert den Zeitaufwand bei der Ernte beträchtlich.

Bei dieser Obstauflesemaschine handelt sich um das bewährte Modell OB 50 der Firma Feucht. Die selbst fahrende Maschine ist in der Lage, in der Stunde bis zu 1,5 Tonnen Obst aufzulesen. Während des Auflesevorgangs wird zudem das Obst von Laub und Gras gereinigt und eine Reinigung wie von Hand erreicht. Die Maschine ist sehr wendig, übersichtlich und einfach zu bedienen. Bewirtschafter von Streuobstwiesen auf den Markungen Eislingen, Krummwälden und Eschenbäche können die Obstauflesemaschine mit samt einem Transportanhänger gegen eine Gebühr ausleihen.

Die Leihgebühren betragen 10,00 € (Halbtagesatz bis 4 Stunden) und 20,00 € (Ganztagessatz bis 8 Stunden). Die Maschine ist mit Hänger auf dem Aussiedlerhof Zeller im Brunnenweiler in Eislingen stationiert und kann während der Erntesaison abgeholt werden. Reservieren kann man die Obstauflesemaschine unter der Telefonnummer 0160 / 8468126.

Foto (Stadt Eislingen/Fils): Bewirtschafter von Streuobstwiesen können zur Erleichterung der Obsternte eine Obstauflese-maschine ausleihen

 

PM: Pressestelle Stadt Eislingen/Fils

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/76495/

Kommentar verfassen