«

»

Beitrag drucken

Ein Tischtennismatch zum Partnerschaftsjubiläum

Mit einem sportlichen Match bekräftigte OB Klaus Heininger die 40-jährige Freundschaft zwischen der Tischtennisabteilung der TSG Eislingen und dem TTC Taverham-Foxwood aus England.

Vierzig gemeinsame „Ehejahre“ sind eine lange Zeit. Dementsprechend selten wird dieses Jubiläum erreicht. Der Anlass bot deshalb Grund genug, um die langjährige Verbindung zwischen der Tischtennisabteilung der TSG Eislingen und dem TTC Taverham – Foxwood gemeinsam zu feiern. Bei einem Empfang im Rathaus gab es Glückwünsche seitens des Oberbürgermeisters und eine spontane Tischtennispartie im Ratssaal.

Eine Feier zum 40. Hochzeitstag wird in der Regel durch Reden verschönert, durch lustige Sprüche und durchaus auch durch Spiele. Beim Empfang der beiden Vereine im Eislinger Rathaus wurde alles aufgeboten: Im Großen Sitzungssaal zollte Oberbürgermeister Klaus Heininger in Deutsch und Englisch Anerkennung und Respekt für den langjährigen Austausch, der die Verständigung zwischen den Nationen fördere. Die regelmäßigen jährlichen Treffen der beiden Tischtennisclubs, die abwechselnd in Eislingen und in Taverham stattfinden, seien der Beweis einer stabilen Verbindung, die damit auch etwas Besonderes sei. Für die humorvolle Seite des Empfangs gab es reichlich Applaus und strahlende Gesichter, als er augenzwinkernd auf die sportliche Bestenauslese einging: „ Aus Insider-Kreisen weiß ich, dass die Eislinger die besseren Tischtennisspieler sind. Dafür müssen wir mit Demut anerkennen, dass unsere britischen Freunde seit der letzten WM die besseren Fußballspieler sind.“ Die Gäste nahmen ihn beim Wort. Kurzerhand wurde in der Mitte des Sitzungssaales eine Tischtennisplatte im Miniformat aufgebaut, um den Beweis anzutreten. Ein junger Gegenspieler aus der Mitte des TTC Taverham – Foxwood war schnell gefunden, der es mit dem Oberbürgermeister aufnehmen wollte. Freundschaftlich aber hart umkämpft war der Sieg, der mit einem 11 : 9 für Eislingen ausging und dem Oberbürgermeister eine herzliche Gratulation seines britischen Gegners einbrachte.
Bei Brezeln und Getränken wurde die Zeit noch gerne für Gespräche  genutzt, um  die ersten zart geknüpften Bande der beiden Tischtennisclubs aus dem Jahr 1979 Revue passieren zu lassen und um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen.

Foto (Stadt Eislingen): Quer durch alle Generationen präsentierten sich die rund 40 Mitglieder beider Vereine beim Jubiläumsempfang im Rathaus

PM Pressestelle Stadt Eislingen/Fils

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/76087/

Kommentar verfassen