«

»

Beitrag drucken

Bethlehem, Provence in Faurndau zu Gast

Wie ist die Heilige Nacht in der Provence wohl abgelaufen? In der szenischen Lesung „Bethlehem, Provence“ können Sie es am Freitag, 15.12.2017 in der Galerie Stepanek erleben.

In diesem Spiel über die Geburt Jesu in der Provence erleben wir mit den Santons, den provencalischen Krippenfiguren, die Wunder der Weihnachtsnacht. Neben den uns bekannten Personen treten hier die Dorfbewohner aus der Provence auf und geben der Weihnachtsgeschichte einen ganz besonderen Reiz. Die Zeugen der Geburt des kleinen Jesus sind einfache Menschen aus diesem südlichen Teil Frankreichs.

Die szenische Lesung orientiert sich am Buch „Bethlehem, Provence“, übersetzt von Vera-Maria Schäfer aus Bad Boll. Die Romanistin und Theologin entdeckte das Weihnachtsoratorium aus Südfrankreich, diese typisch provencalische Form der uns bekannten Weihnachtsgeschichte – und erlag ihrem Charme. Der Manuela Kinzel Verlag aus Hohenstaufen konnte für das Buchprojekt gewonnen werden.

In der Galerie Stepanek, Filseckstr. 9 in Faurndau werden Dierk Schäfer, Vera-Maria Schäfer, Micha Schäfer, Martin Ulrich Merkle und Manuela Kinzel jeweils als Sprecher und Sophie Heinzelmann an der Gitarre zu hören sein. Lassen Sie sich von französisch gesungenen Weihnachtslieder auf die Adventszeit einstimmen!

Herzliche Einladung für alle Frankreich-Fans am Freitag, 15.12.2017 um 19 Uhr in die Galerie-Stepanek zur Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/60863/

Kommentar verfassen