«

»

Beitrag drucken

B 10 Ortsumgehung Gingen – Freigabe erst im Ärz 2018

Das Regierungspräsidium Stuttgart baut momentan die Ortsumgehung von Gingen im Zuge der B 10. Ursprünglich war vorgesehen, dass der Bau noch Ende 2017 fertiggestellt und die Straße auch für den Verkehr freigegeben wird. Dieser Zeitplan lässt sich nun voraussichtlich nicht mehr einhalten. Dafür gibt es mehrere Gründe. Ein wesentlicher Grund sind die teilweise ergiebigen Regenfälle im Sommer, insbesondere im Juli, welche den Erd- und Kanalbau verzögert haben. Darüber hinaus mussten Leitungen (Wasser und Strom) verlegt werden. Dies war deutlich schwieriger als ursprünglich angenommen. Und obwohl der Baugrund im Vorfeld umfangreich erkundet worden ist, haben sich beim Bau Schwierigkeiten ergeben, die vorher nicht absehbar waren.

Derzeit geht das Regierungspräsidium Stuttgart davon aus, dass die eigentlichen Straßenbauarbeiten noch in diesem Jahr fertiggestellt werden können. An diese schließen sich noch die Straßenausstattung wie Beschilderung und Schutzplanken an, vor allem aber auch der Bau der Lärmschutzwand. Diese Arbeiten müssen Anfang 2018 ausgeführt werden. Voraussichtlich kann damit die die B 10 Ortsumgehung Gingen im März 2018 freigegeben werden.

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustellen-informationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/53890/

Kommentar verfassen