«

»

Beitrag drucken

Impulse zur Heilung von Menschen – Fraktionsvorsitzender Andreas Schwarz besucht mit MdL Maier WALA

Der Markt für Naturkosmetik und natürliche Arzneimittel wächst. Seit Dr. Rudolf Hauschka 1935 die WALA Heilmittel GmbH gegründet hat, steht die „Stärkung des Ichs“ im Vordergrund des Schaffens dieser in Bad Boll ansässigen Firma. Zusammen mit Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag, sowie der Gesundheitspolitikerin Petra Krebs besuchte der Grünen-Abgeordnete Alex Maier die Firma WALA.

WALA-Geschäftsführer Dr. Johannes Stellmann bezeichnete seine Firma als ein typisches kleines schwäbisches Unternehmen, eng verwurzelt in der Region und nicht locker lassend, die Zukunft selbst zu gestalten. Dazu passt auch, dass 99,9 Prozent der WALA-Produkte in Deutschland hergestellt werden. Rund 900 verschiedene pflanzliche Arzneimittel produziert die Firma, dazu noch die Dr. Hauschka Kosmetikserie. Grundbasis dieser Produkte sind über 1000 verschiedene pflanzliche Ausgangsstoffe.

Ziel der Arzneimittel sei dabei nicht die Heilung einer Krankheit, so Dr. Stellmann, sondern die Stärkung des Körpers, um erstens gar nicht erst krank zu werden, oder zweitens, mit einer Krankheit besser fertig zu werden. Dr. Stellmann sieht hier die Naturmedizin als Komplementärmedizin im Zusammenspiel mit der klassischen Medizin.

Der Fraktionsvorsitzende Andreas Schwarz versprach, sich auch weiter der Komplementärmedizin anzunehmen. So wird ein Lehrplatz für Komplementärmedizin nach dem Hochschulgesetzt geschaffen. Die Zulassung eines Arzneimittels, was sehr zeit- und kostenaufwändig ist, liegt aber beim Bundesministerium.

Alex Maier freut sich, dass auch der Neubau des neuen Laborgebäudes den Standort und die Arbeitsplätze in Bad Boll sichert. Er ist sich sicher, dass die 30 Millionen Euro in das neue Gebäude, bei einem stetig wachsenden Markt für Naturprodukte, gut angelegt sind. 180 Mitarbeiter werden hier bald im Bereich der Entwicklung und Produktionskontrolle tätig sein.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/46543/

Kommentar verfassen