Marktstraße wird zur Avenue de la Pétanque

Zwei Stunden lang war am Samstag Nachmittag die Göppinger Marktstraße in „Avenue de la Pétanque“ umbenannt.

k640_umbenennung-marktstrasse„Mitten in der Stadt eine ruhige Kugel schieben“ hieß das Angebot des Vereins Freunde Göppingen-Pessac e. V. zum Stadtfest. Der 1. Vorsitzende, Wolfgang Klein, nie um eine „verrückte“ Idee verlegen, hatte die „Avenue de la Pétanque“ im Internet „ausgegraben“ und kurzerhand als neues Straßenschild für Göppingen ausgedruckt. Französisches Flair entstand obendrein durch den Sonnenschirm in Farben der Tricolore und durch den Charme der Vereins-Mitglieder, die Jung und Alt mit dem Boule-Spiel vertraut machten. Als kleines Präsent für die Passanten gab es dazu noch die Rucksack-Tragetasche mit Vereins-Logo. „Jetzt fehlt wirklich nur noch der „Pessac-Platz“ in Göppingen“, meinte „Monsieur le Président“ Klein, und deutete damit an, dass es nun endlich an der Zeit ist, dass die viertgrößte Stadt in der Aquitaine auch in Göppingen als letzte der Partnerstädte mit einem Platz wertgeschätzt werden sollte. Am Mittwoch, 14.09.2016, ab 18:00 Uhr bieten die Freunde Göppingen-Pessac dann wieder »Boule am Abend« am Boule-Platz im Oberhofenpark an. Alle Boule-Interessierten sind herzlich willkommen.

 

Foto: Hat kurzerhand die Marktstraße „umgetauft“: der 1. Vorsitzende des Vereins Freunde Göppingen-Pessac

PM

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/34633/

Kommentar verfassen