Albershausen: Sport- und Kulturausschuss spendet für Arbeitskreis Asyl

„Der Sport- und Kulturausschuss verfügt über ein Sparbuch, das seit 2009 brach liegt“, so der Bürgermeister in der letzten Sitzung des Sport- und Kulturausschusses. Er stellte die weitere Verwendung dieser Kasse zur Diskussion. Vorher wurden aus dieser Kasse Geschenke anlässlich von Vereinsjubiläen finanziert, die Einzahlungen erfolgten von den Albershäuser Vereinen und Institutionen.

AK AsylNach kurzer Beratung schlug Edeltraud Hering, die Vorsitzende des Vereins für Homöopathie und Lebenspflege e. V. Albershausen vor, den Betrag von 266 € dem Arbeitskreis Asyl zu spenden, was die uneingeschränkte Zustimmung aller Mitglieder fand, denn der Bedarf für die Aufgabe der Flüchtlingsunterbringung ist enorm groß.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder des Sport- und Kulturausschusses für diese Unterstützung!

An dieser Stelle nochmals die Erinnerung an das erste Treffen des Arbeitskreises Asyl am

Donnerstag, 3. März 2016 ab 19.30 Uhr in der Mensa der Albert-Schweitzer-Schule,

zu dem alle, Jung und Alt, herzlich eingeladen sind!

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/24758/

Kommentar verfassen