Schichtwechsel in der Feldküche – Neues Küchenteam für die Eislinger Waldwunderwochen gesucht

Nach langen und treuen Jahren, in denen es für das leibliche Wohl der Kinder und Betreuer verantwortlich zeichnete, verkündete das Küchenteam der zweiten Waldwunderwoche schweren Herzens dieses Jahr seinen Abschied. Das Kinder- und Jugendbüro sucht nun Nachfolger, die sich mit Kochlöffeln in übergroßen Töpfen in der Feldküche wohlfühlen.

Waldwunderwochen KuechenteamDie Wiedmanns kennen die Feldküche der WaWuWo wie fast kein anderer, haben sie doch die letzten 10 Jahre jeden Sommer eine Woche ehrenamtlich dort den Kochlöffel geschwungen, die Bräter angeheizt, frisches Gemüse geschnitten und dafür gesorgt, dass täglich um Punkt 12:30 Uhr das Essen auf dem Mittagstisch serviert werden konnte. Deshalb fiel es für sie aber auch für die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros nicht leicht, als sie vor einigen Wochen ihren Abschied verkündeten. Das Ehepaar und ihre jahrelange Erfahrung in der Feldküche sind nicht einfach zu ersetzen. Dennoch schreibt das Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Eislingen nun die vakante und wichtige ehrenamtliche Stelle des Küchenteams für die zweite Woche der WaWuWo aus.

Sie haben in der zweiten Sommerferienwoche nichts vor? Sie wollten schon immer einmal mit Kindern im Kontext einer Sommerferienfreizeit arbeiten? Kochen mit frischen Zutaten in einer Feldküche ist für Sie nicht nur eine Herausforderung, sondern auch Freude und Verantwortung zugleich? Sie haben Erfahrung im Bekochen von mehr als 100 Personen? Sie haben keine Erfahrung, möchten die Herausforderung aber trotzdem annehmen? Sie können in einem Team arbeiten? Dann sollten Sie sich beim Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Eislingen melden. Wir informieren Sie telefonisch, per Email oder auch sehr gerne bei einem persönlichen Gespräch über alles, was Sie wissen sollten und erklären Ihnen ganz nebenbei auch, was die Waldwunderwochen eigentlich sind. Sie erreichen das Kinder- und Jugendbüro telefonisch (07161/804-280 oder -285) und per Email (t.friedel@eislingen.de). Wir freuen uns, interessierte Menschen kennenzulernen, die nicht nur gut kochen sondern auch gerne mit Kindern arbeiten.

Foto (Urheber: PSE) Das Betreuerteam der zweiten Waldwunderwoche sucht neue Küchenchefs

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/20459/

Kommentar verfassen