Ruhestand nach über 23 Jahren bei der Kämmerei – Langjährige Mitarbeiterin Antonia Donath wurde in den Ruhestand verabschiedet

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge leitete Finanzbürgermeister Herbert Fitterling seine herzlichen Dankesworte an seine ausscheidende Mitarbeiterin Antonia Donath ein. Nach ihrer Ausbildung zur Diplom-Verwaltungswirtin (FH) hatte sie zunächst den Ehemann im eigenen Betrieb unterstützt, einige Jahre später kehrte sie in den öffentlichen Dienst zurück.

Antonia DonathAuf der einen Seite freue er sich, dass die angehende Rentnerin künftig mehr Zeit für Familie und Freizeit habe, auf der anderen bedauere er den Verlust einer engagierten Kollegin, die als ruhender Pol im Sachgebiet Steuern für ein angenehmes und kollegiales Miteinander gesorgt habe. Obwohl ihr Aufgabenbereich anspruchsvoll und oft schwierig gewesen sei, blieb sie dem anspruchsvollen Gebiet treu und stellte häufig Privates zurück, um flexibel zu helfen, wenn Not an der Frau war.

Mit einem Geschenkgutschein dankte die Stadt Antonia Donath für das Geleistete und den großen persönlichen Einsatz.

Kämmerer Walter Benkelmann erinnerte an die zahlreichen Wegbegleiter, die Antonia Donath während ihrer Dienstzeit zur Seite standen und die Herausforderungen im Berufsleben, die sie immer hervorragend gemeistert hatte. Gemeinsam mit einer Kollegin teilte sie sich zu Beginn ihrer Beschäftigung einen Arbeitsplatz, seinerzeit war dies ein geradezu revolutionäres Job-Sharing-Model. Im Laufe der Zeit übernahm sie immer mehr Verantwortung im Aufgabengebiet. Auch er betonte, dass Antonia Donath ihrer Arbeit immer die Priorität gegeben habe. Walter Benkelmann bedauert den Weggang der Kollegin sehr, hat aber Verständnis, wenn nun die Familie in den Mittelpunkt rücken wird. Viele bemalte Kürbisgesichter mit dicken Tränen, welche Teil des Abschiedsgeschenks waren, drückten aber auch seine Gemütslage zum Ausscheiden der Kollegin aus.

Der Vorsitzende des Personalrates, Ralf Greuter, dankte mit einem Abschiedsgeschenk in Form eines Restaurantgutscheins für die Treue zur Stadtverwaltung Eislingen/Fils und für das gelebte gute Miteinander über viele Jahre.

Foto: BM Herbert Fitterling verabschiedet seine langjährige Mitarbeiterin Antonia Donath während einer kleinen Feier

 

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/18343/

Kommentar verfassen