Geislingen: Auftragserhöhungen bei der Generalsanierung der Daniel-Straub-Realschule

Sowohl für die Beleuchtung als auch die Gerüstarbeiten wurde die Auftragssumme erhöht.

Daniel Straub Realschule DachBeim Gewerk Beleuchtung stimmte der Technische Ausschuss einstimmig einer Erhöhung um 30.000 Euro auf 97.615,80 Euro zu. Ebenfalls einstimmig genehmigte das Gremium die Erhöhung bei den Gerüstarbeiten von 55.206,48 Euro um 25.500 Euro auf 80.706,48 Euro.

Durch den Nachtrag kann nun auch im Erdgeschoss der Schule nach Absprache mit dem Landesdenkmalamt eine Akustikdecke mit Beleuchtung eingebaut werden. Dadurch erfährt das Gebäude insbesondere die Aula eine enorme Aufwertung. Die Arbeiten werden von der Firma Marx aus Nellingen durchgeführt.

Da zusätzlich zum gesamten Baukörper inklusive Sporthalle auch die Vordachbereiche saniert wurden, was ursprünglich nicht vorgesehen war, musste der Auftrag, den die Firma LIGEBA aus Uhingen ausführt, erhöht werden.

Für die Generalsanierung der Daniel-Straub-Realschule sind 3,6 Millionen Euro eingeplant. Neben der Betonsanierung, dem Austausch der Kuppel und der WC-Sanierung erfolgten bereits der Fensteraustausch, der Einbau der Akustikdecken und Beleuchtung im 1. und 2. Obergeschoss sowie die Sanierung des Sportplatzes und der Austausch der Küche. Das bedeutet, dass rund 80 Prozent der Maßnahmen bereits abgeschlossen sind. Momentan wird die Dachsanierung durchgeführt. Der Einbau der ELA-Anlage und die Verglasung des Foyers sind in Planung.

Iris Hummitzsch

Stadtverwaltung Geislingen an der Steige

Geschäftsstelle Gemeinderat

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/17717/

Kommentar verfassen