Weihnachtsbäume für Stadt Göppingen gesucht

Da sich bisher erst wenige Grundstücksbesitzer gemeldet haben, die einen Nadelbaum als Weihnachtsschmuck zur Verfügung stellen möchten, ruft die Stadtverwaltung dazu auf, sich beim Referat für Umweltschutz und Grünordnung zu melden, falls das Fällen einer Fichte, Tanne oder Douglasie in den kommenden Wochen ohnehin geplant ist.

Optimal sind deshalb Bäume mit folgenden Kriterien: * Idealhöhe fünf bis zwölf Meter, * Aufwuchs im Einzelstand, * dicht beastet und benadelt (man darf nicht hindurchschauen können), *gleichmäßig gewachsen. Die Bäume werden von der Stadt geholt gefällt und kostenlos abtransportiert. Eine Bedingung besteht allerdings darin, dass der Standort der Bäume mit einem Lkw angefahren und der Baum ohne Gefährdung entnommen werden kann. Grundstückseigentümer aus Göppingen und der näheren Umgebung, die auf diese Weise einen Baum für die Weihnachtsdekoration der Stadt bereit stellen wollen und an einer für sie kostenlosen Fällung interessiert sind, möchten sich bitte bis Anfang November unter Telefon 07161 650-735 beim Referat für Umweltschutz und Grünordnung melden. Ein Mitarbeiter wird dann vor Ort prüfen, ob der Baum die gewünschten Bedingungen erfüllt und bei Eignung einen Termin für das Fällen vereinbaren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/17110/

Kommentar verfassen