Göppingen: Pläne für Kornhausplatz werden vorgestellt

Die Ergebnisse des Realisierungswettbewerbs zur Neugestaltung des Kornhausplatzes werden Anfang Oktober in der Kunsthalle vorgestellt.

Am heutigen Mittwoch, 30. September, tagt das Preisgericht, bestehend aus Vertretern der Fraktionen, der Verwaltung, Fachpreisrichtern, Gestaltungsratsmitgliedern sowie Beratern und Vertreter der an den Kornhaus angrenzenden Gebäuden. Von Donnerstag, 1. Oktober, bis Sonntag, 4. Oktober, werden die Pläne und Entwürfe in der Kunsthalle, Marstallstraße 55, während der Öffnungszeiten Donnerstag und Freitag von 13 bis 19 Uhr sowie Feiertag (Samstag) und Sonntag von 11 bis 19 Uhr öffentlich ausgestellt. Eröffnet wird die Ausstellung am morgigen Donnerstag um 12:30 Uhr.

Zur Stabilisierung und Weiterentwicklung der Innenstadt plant die Stadt Göppingen die Neugestaltung und den Umbau des Kornhausplatzes. Ausgehend von den Leitlinien des Stadtentwicklungskonzeptes Göppingen 2030 und des Masterplans Innenstadt wurde der Platz als „Stadtraum mit besonderem Gestaltungsanspruch“ qualifiziert. Ziel des Wettbewerbs ist es, städtebaulich überzeugende und funktional tragfähige Entwürfe zur Freiraumgestaltung des gesamten Platzes und seiner Zuwege zu erarbeiten. Als Ideenteil sollen neben den Zugangsbereichen auch die nördlichen Platzfassaden (Parkhaus, Einzelhandelsgebäude sowie Wohn- und Geschäftsgebäude) bearbeitet werden. Das Wettbewerbsgebiet hat eine Größe von circa 3.450 Quadratmetern.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/16130/

Kommentar verfassen