Spendenlauf – „Filstal läuft“

Vergangenen Freitag fand rund um die Süßener Kulturhalle und Sporthalle die Benefizaktion „Filstal läuft“ zugunsten des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes des Malteser e.V. statt. Neben der Gemeinschaftsschule des Schulverbunds Süßen nahmen im Landkreis Göppingen insgesamt weitere 25 Schulen an der Benefizaktion teil.

Als Unterstützer waren neben der Schulleitung des Schulverbunds Süßen die Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen des Landes Baden-Württemberg Nicole Razavi, der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Süßen Simon Weißenfels, der stellvertretende Kreisbeauftragte der Malteser Alexander Baur, die Mitglieder des Süßener Gemeinderates Annette Prinzing und Wolfgang Bühler sowie der Vorsitzende des „Förderverein des Schulverbundes Süßen“ Pierre Kühnel anwesend.

Im Vorfeld des Spendenlaufes haben die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Sponsoren akquiriert, die für jede gelaufene Runde einen gewissen Geldbetrag spenden. Erfreulich war zudem, dass die Firmen MAP Prinzing und Prinzing Elektrotechnik für Schülerinnen und Schüler, die im Vorfeld keine Sponsoren finden konnten, eingesprungen sind.

Als um 08:45 Uhr das Startsignal ertönte, stürmten die rund 120 hochmotivierten Schülerinnen und Schüler bei optimalen Wetterbedingungen los. Sie liefen auf der Finnenbahn rund um die Sporthalle und Kulturhalle und gaben dabei ihr Bestes, um in einer halben Stunde so viele Runden wie möglich zu absolvieren und damit so viele Spenden wie möglich zu sammeln. Dabei haben sie eindrucksvoll bewiesen, dass sie nicht nur leistungsstarke Läufer sind, sondern auch engagierte Mitmenschen, die selbstlos anderen helfen.

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst des Malteser e.V. widmet sich der Betreuung von lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und deren Familien. Die Spendengelder aus „Filstal läuft“ sind eine wichtige finanzielle Unterstützung. Insgesamt war der Spendenlauf ein voller Erfolg! Gemeinsam konnte ein Zeichen für Mitgefühl und Engagement gesetzt werden, außerdem war der Benefizlauf ein guter Beitrag zur Gesundheitsförderung der Schülerinnen und Schüler.

Ein großer Dank gilt allen Sponsoren, den Zuschauerinnen und Zuschauern, die die Läufer angefeuert haben sowie allen, die zum Gelingen dieses großartigen Benefizlaufs beigetragen haben.

PM Stadtverwaltung Süßen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/155664/

Kommentar verfassen