L 1213: Fahrbahnsanierung zwischen dem Kaltenwanghof und der Raststätte Gruibingen – Verlängerung der Vollsperrung bis voraussichtlich Samstag, 11. November 2022

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat am Montag, 26. September 2022, mit der Sanierung der L 1213 zwischen dem Kaltenwanghof (Gemeinde Gruibingen) und der Raststätte Gruibingen begonnen.

Aufgrund eines unvorhersehbaren Mehraufwands beim Herstellen des Stützbauwerks muss die Bauzeit leider um eine Woche verlängert und die Vollsperrung zwischen der K 1429 und dem Kaltenwanghof bis Freitag, 11. November 2022, bestehen bleiben. Der Teilort Häringen und das Deutsche Haus sind weiterhin über die L 1213 Weilheim an der Teck anfahrbar.

Der Wanderparkplatz Bossler bleibt während der gesamten Bauzeit gesperrt, da er ebenfalls saniert und dort eine barrierefreie Bushaltestelle gebaut wird.

Das Land Baden-Württemberg investiert mit der Maßnahme rund 1.350.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

 

PM Regierungspräsidium Stuttgart

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/143570/

Kommentar verfassen