Lesermail zum Artikel (Entsorgung) »Müllofen soll privat bleiben« vom 14.10.2022 der NWZ

Kommunale Aufgaben in kommunale Hand!

Es ist bedauerlich, dass der Landkreis beim Thema Rekommunalisierung des Müllheizkraftwerks nicht mehr auf den Dialog mit seinen Bürgerinnen und Bürgern setzt, sondern statt Beteiligung lieber nur über Beschlüsse informieren möchte. Dabei wurde wohl nie ernsthaft versucht, einen kommunalen Zweckverband Müllentsorgung zu gründen, um kommunale Aufgaben auch in kommunale Hand zu überführen.

Außenministerin Annalena Baerbock warnt zurecht, dass wir uns von keinem Land mehr existenziell abhängig machen dürfen, das unsere Werte nicht teilt. Es gehört zur notwendigen Diversifizierung und zum Risikomanagement, Entsorgung als essentiellen Bestandteil der Kreislaufwirtschaft letztlich nicht einem chinesischen Staatskonzern zu überlassen, der wiederum rege Geschäfte mit russischen Staatsunternehmen treibt.

Julian Beier, Gingen/Fils

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/142651/

Kommentar verfassen