An den ALB FILS KLINIKEN bestehen weiterhin strikte Masken- und Testregeln – Klinik am Eichert: Ab dem 1. September Änderung der Testmöglichkeiten

In den ALB FILS KLINIKEN gelten weiterhin strikte Regeln für den Zutritt zur Klinik. Für alle gilt die FFP2-Maskenpflicht, außerdem gilt

  • für Besucherinnen und Besucher die 3G plus-Regel – sie müssen ausnahmslos, egal ob geimpft, genesen oder nicht immunisiert, einen negativen Covid-Test vorlegen
  • für Sprechstunden- und ambulante Patientinnen und Patienten sowie deren Begleitpersonen die 3G-Regel – sie müssen geimpft oder genesen sein bzw. einen aktuellen negativen Schnelltest vorweisen

Eine Änderung gibt es allerdings bei den Testmöglichkeiten an der Klinik am Eichert in Göppingen: Wie die Besucher und Besucherinnen können sich ab dem 1. September 2022 auch die Patientinnen und Patienten der Sprechstunden, die einen Test benötigen, in dem von einem externen Dienstleister betriebenen Container am Haupteingang testen lassen (oder einen Test mitbringen). Das gilt auch für deren Begleitpersonen.

Die externe Teststelle öffnet daher ab dem 1. September bereits um 7.30 Uhr. Geöffnet ist sie täglich bis 18.00 Uhr. Schnelltests im Abstrich-Punkt der Klinik am Eichert werden ab diesem Zeitpunkt nur noch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für stationäre Patienten durchgeführt. Ist ein PCR-Test notwendig, erfolgt dieser ebenfalls im Abstrich-Punkt der Klinik – auch bei ambulanten Patienten.

In der Helfenstein Klinik in Geislingen bleiben die bisherigen Regelungen erhalten: Besucher und Besucherinnen benötigen einen negativen Testnachweis einer externen Teststelle (keine Testmöglichkeit in oder vor der Klinik), Patienten werden bei Bedarf weiterhin in der Klinik getestet.

PM ALB FILS KLINIKEN GMBH

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/140525/

Kommentar verfassen