Projekt „Ehrenamtliche BehördenlotsInnen“ des Landratsamt Göppingen erhält Förderung – Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration fördert das Projekt mit einem Betrag von 22.475 Euro

Das Integrationsprojekt „Ehrenamtliche BehördenlotsInnen“ des Landratsamt Göppingen erhält eine Förderung in Höhe von 22.475 Euro, wie das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration heute bekanntgab.

Die Landtagsabgeordnete Ayla Cataltepe (GRÜNE) freut sich über die Förderung: „Mit diesem Förderbetrag stärken wir zum einen die integrative Teilhabe von ankommenden Menschen im Landkreis Göppingen bei den wichtigen und notwendigen Behördengängen, wie zum Beispiel beim Ausfüllen von Formularen, die oftmals aufgrund der sprachlichen Barriere und des Verständnisses eine große Hürde und Herausforderung darstellen. Zum anderen unterstützen ehrenamtliche Behördenlotsinnen und Behördenlotsen den reibungslosen und lückenlosen Ablauf von Behördengängen mit ihren Formalitäten zwischen den Ankommenden und den Behörden. Daher unterstützt die Förderung eine Win-Win-Situation, wovon die Ankommenden und die Behörden profitieren.“

Die Landtagsabgeordnete Sarah Schweizer (CDU) freut sich: „Der Weg zum Amt, das Ausfüllen von Formularen, das Verständnis für die behördliche Sprache stellt für viele Menschen mit Migrationshintergrund oftmals eine große Hürde für eine erfolgreiche Integration dar. Ehrenamtliche Behördenlotsinnen und –lotsen bieten hierbei eine wichtige Vermittlungs- und Beratungsarbeit, um Menschen mit Einwanderungsgeschichte beim Behördengang zu unterstützen. Ich freue mich deshalb über die Förderung für den Aufbau ehrenamtlicher Behördenlotsinnen und –lotsen im Landratsamt Göppingen, die gerade in der aktuellen Zeit wichtiger ist.“

Unter dem Titel „Integration vor Ort – Stärkung kommunaler Strukturen“ unterstützt das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration landesweite Projekte mit rund 2,2 Millionen Euro. Dabei wählte das Ministerium gemeinsam mit einem plural besetzen und unabhängigen Expertengremium die 31 erfolgversprechendsten Integrationsprojekte unter den zahlreichen Anträgen aus. Die Förderung zielt auf kommunale Vorhaben ab, um die Integration vor Ort zu unterstützen und zu stärken.

 

PM Büro Ayla Cataltepe (MdL)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/140098/

Kommentar verfassen