Sternstunden bringen Kinderaugen zum Strahlen – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts erfüllen 194 Wünsche

Bereits zum 13. Mal in Folge fanden die Sternstunden im Landratsamt Göppingen statt. Die Geschenkaktion ist mittlerweile ein fester Bestandteil in der Vorweihnachtszeit und findet großen Anklang bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Insgesamt 194 Wünsche wurden erfüllt. Die liebevoll verpackten Geschenke werden sich bald im Landkreis verteilen.

Ende November wurden die Wünsche der Kinder und Jugendlichen im Landratsamt Göppingen aufgehängt. Das Organisationsteam aus dem Hauptamt hat hierzu Wünsche von den Freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Göppingen sowie des Kreisjugendamts abgefragt, deren familiäre Situation nicht einfach ist. Die meisten Karten waren in kürzester Zeit von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gepflückt. Dabei reichte die Wunschliste unter anderem von Bauklötzen über Legospielzeug, Bällen und Prinzessinnenkleidern bis hin zu Gutscheinen für Kleidung.

“Die Sternstunden-Aktion ist ein Zeichen dafür, dass die Mitarbeitenden sich der Schwierigkeiten, mit denen manche Familien und Kinder im Kreis zu kämpfen haben, bewusst sind. Und die Aktion zeigt, dass die Geschenke nicht nur den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Auch die Schenkenden freuen sich über das Gefühl, etwas Gutes getan zu haben. Die Aktion lebt vom Engagement, der Hilfsbereitschaft und der Nächstenliebe.”, so Landrat Edgar Wolff.

Die Weihnachtsaktion „Sternstunden“ gibt es bereits seit 2009. Aufgrund der Corona-Pandemie musste auf die traditionelle, symbolische Geschenkübergabe von Landrat Edgar Wolff mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verzichtet werden.
Da die Kinder anonym bleiben sollen, schlüpfen die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter nach dem Abschluss der Sternstunden in die Rolle der Geschenkboten und überreichen die bunten Präsente bis Heiligabend an die Kinder und Jugendlichen im Landkreis.

 

PM Landratsamt Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/130235/

Kommentar verfassen