Ehrenamt macht glücklich – Der 5. Dezember ist der Tag des Ehrenamts

Haben Sie ihn schon gesehen? Seit Mitte Oktober fährt der “Ehrenamts- Bus” im Landkreis zwischen Göppingen und Geislingen, in und um Bad Boll, Schlat oder auch Wiesensteig umher. Finanziert durch Gelder des Förderprogramms “Engagiert in Baden-Württemberg II” des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration macht ein Bus der Firma Hildenbrand GmbH auf Ehrenamt und die Online-Bildungsplattform für Ehrenamtliche aufmerksam. “Ehrenamt macht glücklich” ist darauf in großen Lettern zu lesen und “Überraschend. Engagiert.”.

Dass die Menschen in Baden-Württemberg und somit auch im Landkreis Göppingen überdurchschnittlich engagiert sind, zeigt der im September 2021 veröffentlichte Freiwilligensurvey. Durch die Umfragen im Jahr 2019 zeigt sich, dass die Engagementquote im Ländle bei 46,1% liegt. Die Motivation der meisten Menschen ist der Spaß am Ehrenamt, dass man anderen Menschen helfen kann, etwas für das Gemeinwohl tut und auch die Gesellschaft mitgestaltet.

Am kommenden Sonntag, 5. Dezember 2021 ist der Tag des Ehrenamts. “Schön, dass es einen Tag gibt, an dem man besonders daran denkt, wie wertvoll das bürgerschaftliche Engagement für unsere Gesellschaft ist. Ehrenamtliche sind nicht nur in Krisenzeiten wie diesen, sondern immer, manche auch jederzeit im Einsatz für andere Menschen, für die Umwelt, im kleinen und im großen Kontext. Diese Menschen tragen zu einem besseren Miteinander, zu Zusammenhalt und sozialer Wärme in unserer Gesellschaft bei. Das ist besonders wertvoll und wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen!”, so Monica Roy-Greve, die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Göppingen. “Wir freuen uns, dass sich auch im Landkreis Göppingen viele Menschen ehrenamtlich engagieren. Sei es im Sport, in Feuerwehr oder Sanitätsdienst, in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen, in der Begleitung von Familien oder Senioren, in Tierschutzfragen, musikalischen oder kulturellen Events und Vereinen. Die Vielzahl und Vielfalt des Engagements kennt kaum Grenzen, jeder bringt etwas mit und für jeden ist etwas dabei. “

Durch das Bildungsnetzwerk Ehrenamt im Landkreis Göppingen ist es möglich, dass im Landkreis ein breites Bildungsangebot für Ehrenamtliche bereitgestellt werden kann. Auf der Internet-Plattform www.qualifiziert-engagiert-bw.de/lkgp findet sich ein breites Spektrum an Angeboten, durch die sich Ehrenamtliche ausbilden und fortbilden können. Ob man ganz neu in ein Ehrenamt hineinkommen möchte oder sich in einem anderen Kontext weiterbilden möchte, dort kann man fündig werden. “Fragen Sie einfach bei Ihrem Verein oder Ihrer Organisation nach, ob die Kosten übernommen werden. Probieren Sie es doch einfach mal aus…könnte sein, dass Sie glücklicher werden!”, empfiehlt Monica Roy-Greve.

Bildtext: Der „Ehrenamts-Bus“ wirbt für das bürgerschaftliche Engagement und Fortbildungsmöglichkeiten im Landkreis

 

PM Landratsamt Göppingen Kreissozialamt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/129447/

Kommentar verfassen