KIFA weiter bilden – Bildungsprogramm für Mütter in Kindertageseinrichtungen in Geislingen

Das für die Teilnehmer*innen kostenlose Erziehungs- und Bildungskonzept KIFA ist fester Bestandteil einer erfolgreichen Elternarbeit in der evangelischen Kita „Martin Niemöller“, im Kindergarten „Bunte Welt an der Hochschule“ und in der Kita „Einsteinschule“ und hat dadurch auch dieses Jahr wieder viele Geislinger Familien – mit und ohne Migrationshintergrund – erreicht.

Beim KIFA-Arbeitstreffen am 22. Juli 2021 im Café Wunderbar zeigte sich durch die eingebrachten, lebendigen Erfahrungsberichte aus der KITA-Praxis, dass KIFA auch in schwierigen Zeiten das Leben im Kindergartenalltag bereichert.

Die Zeiten der Corona-Pandemie stellten in den vergangenen Monaten alle Kindertagesstätten wie auch alle KIFA-Mütter vor ungekannte Herausforderungen. Die kurzzeitige Schließung einer Kita, feste Kindergartengruppen, die nicht mehr durchmischt werden durften, und das darauffolgende Aussetzen der KIFA-Präsenzkurse waren dabei unvermeidbar. Nichtsdestotrotz ziehen alle Teilnehmer*innen des KIFA-Arbeitstreffens ein positives Fazit. Es zeigte sich, dass es allen KIFA-Beteiligten während des Lockdowns gelang, getreu dem Motto „Wer will, findet Wege“ mediale Brücken zueinander zu bauen und im Erfahrungs- und Ideenaustausch kreativ verbunden zu bleiben. So hat sich selbst in dieser Krisensituation gezeigt: KIFA macht Kinder und Familien stark!

Bei allen Beteiligten schwingt nun die Hoffnung mit, dass im neuen Kindergartenjahr wieder mehr persönliche Begegnungen stattfinden dürfen – mit themenspezifischen Mütterkursen und persönlichen Beratungsangeboten der Erziehungs- und Sozialberatungsstellen sowie mit KIFA- Qualifizierungen in Räumen des Landratsamts Göppingen.

Was ist KIFA?
Das KIFA-Konzept startete 2012 im Kindergarten „Bunte Welt“ und ab 2015 auch in der Kita „Einsteinschule“ und der evangelischen Kita „Martin Niemöller“. Es ist leicht zugänglich und findet seither durchgängig statt. Unterstützt wird es von der Stadt Geislingen, der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Geislingen, der Neumayer Stiftung und dem Landratsamt Göppingen.

Beim zweistündigen KIFA-Mütterkurs sind alle interessierten Mütter der Einrichtung herzlich willkommen. Angeleitet wird der Mütterkurs „auf Augenhöhe“ durch eine Mutter der Kita, die bei der inhaltlichen Vorbereitung auf den nächsten Mütterkurs-Vormittag durch eine Erzieherin der Kita unterstützt wird. Beide bilden ein Tandem und werden durch die Regionalleitung der Neumayer Stiftung gemäß dem KIFA-Konzept zur KIFA-Mentorin und KIFA-Fachkraft qualifiziert. Diese Qualifizierung findet im Landratsamt Göppingen statt.

Das Kindergartenjahr 2020/2021 forderte jedoch aufgrund der besonderen coronabedingten Voraussetzungen eine andere Gestaltung. Deshalb wurden virtuelle Kommunikationswege und Angebote im Bereich der KIFA-Qualifizierung, der KIFA-Mütterkurse und der Erziehungs- und Sozialberatung entwickelt.

 

PM Stadtverwaltung Geislingen/Steige

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/124532/

Kommentar verfassen