Waldhausen hat jetzt ein Schwalbenhaus

Am Freitag, 30. April 2021, wurde in Waldhausen ein Schwalbenhaus aufgestellt. Der 5,30 Meter hohe Turm hat 44 Kunstnester für Mehlschwalben und steht direkt in der Ortsmitte.

Der Standort ist für Schwalben optimal, da sie sich gerne in bebauten Bereichen aufhalten. Hier finden sie viele Sitzmöglichkeiten wie beispielsweise Stromleitungen und Dachrinnen“, berichtet Sonja Pfau, die Umweltbeauftragte der Stadtverwaltung. „Der Standort wurde auch mit der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Göppingen abgestimmt und für gut befunden.“ Die Idee zum Aufstellen eines Schwalbenturms kam aus der Waldhausener Bürgerschaft. „Diese Idee fanden wir gut und haben das Schwalbenhaus finanziert“, sagt Sonja Pfau. Waldhausen steuerte das Fundament in Eigenleistung bei. Aufgestellt wurde der Turm von NabuMitglied und SchwalbenExperte Hans Fröhlich aus Bernstadt sowie mehreren Waldhausener Bürger*innen.

 

 

PM Stadtverwaltung Geislingen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/121234/

Kommentar verfassen