Neuer Internetauftritt des Museums und der Galerie im Alten Bau

Das Museum und die Galerie im Alten Bau haben jetzt eine eigene Homepage! Seit Montag, 3. Mai 2021, kann man sich online unter www.stadtmuseumgeislingen.de immer aktuell über das Museumsund Ausstellungsprogramm informieren.

Neben Veranstaltungshinweisen erhalten Interessierte dort auch Einblicke in die Sonderund Dauerausstellungen sowie über Veranstaltungen und Publikationen. Darüber hinaus wird auf der Museumshomepage jeden Monat ein Exponat gesondert vorgestellt und besprochen. Die Rubrik „Objekt des Monats“ soll somit ungekannte Einblicke in die vielseitige, an die 6.000 Objekte umfassende Sammlung gewähren. Den Auftakt bildet im Mai 2021 der „Eiserne Helfensteiner“. Welche Geschichte sich dahinter verbirgt, kann jetzt auf der Homepage nachgelesen werden.

Im digitalen Zeitalter ist es auch für Museen von zentraler Bedeutung geworden, online präsent zu sein, denn schon längst ist das Internet die erste Anlaufstelle der Museumsbesucher geworden. Wie wichtig eine Homepage als „digitales Schaufenster“ ist, hat sich besonders während der CoronaPandemie gezeigt. Darüber hinaus stellt die neue Homepage ein zusätzliches Aushängeschild für die Stadt Geislingen dar, um eine an das städtische Leben und ihre Angebote interessierte breite Öffentlichkeit aus Nah und Fern anzusprechen. Die Homepage www.stadtmuseumgeislingen.de wurde von der Museumsund Galerieleitung zusammen mit der Agentur schaefer.design entwickelt. Die Einführung eines, dem Fachwerk des Alten Baus nachempfundenen Logos soll das neue, frische Erscheinungsbild der Geislinger Galerie und des Museums abrunden.

PM Stadtverwaltung Geislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/121135/

Kommentar verfassen