Corona-Tests bei der SEG vor Ort

Als Arbeitgeberin bietet die Stadtverwaltung ihren Mitarbeiter/-innen die Möglichkeit zu einem kostenlosen Corona-Schnelltest. Bei der Stadtentwässerung Göppingen (SEG) wird dieser Test jeden Mittwoch unmittelbar vor Ort durchgeführt.

Alle Bürger/-innen haben die Möglichkeit zu einem kostenlosen Corona-Schnelltest pro Woche. Neben verschiedenen Apotheken und Hilfsorganisationen wie dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) steht auch ein Testzentrum im Bürgerhaus in der Kirchstraße zur Verfügung; Anmeldungen sind möglich über die Homepage www.testzentrum-goeppingen.de. Um die Wege zur Testung für die Mitarbeiter/-innen der SEG kurz zu halten, um Kontakte zu minimieren und um das Testzentrum in der Kirchstraße sowie die Apotheken etwas zu entlasten, können sich die Mitarbeitenden jeden Mittwoch direkt im Klärwerk testen lassen. „Jeder Mitarbeitende kann freiwillig daran teilnehmen, vom Auszubildenden bis zur Betriebsleitung“, erklärt SEG-Betriebsleiter Jochen Gugel. „In der Zeit von 7 bis 9:30 Uhr schafft es das Team der Hirsch-Apotheke Faurndau, alle 47 Mitarbeitenden zu testen.“ Dabei werden die Teams, die zusammen arbeiten, auch zusammen und mit Abstand getestet, so dass die Mitarbeitenden vom Kanalbetrieb nicht die Kolleginnen und Kollegen vom Klärwerksbetrieb oder der Verwaltung treffen. „Wir wollen mit gutem Beispiel voran gehen, damit möglichst viele Göppingerinnen und Göppinger regelmäßig zum Test gehen“, so Gugel.

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/120026/

Kommentar verfassen