Corona: Mutationen im Landkreis nachgewiesen

Das Gesundheitsamt teilt mit, dass in sieben Proben von Personen aus dem Landkreis Göppingen die englische Virusvariante nachgewiesen wurde.

Dies wurde dem Gesundheitsamt am Nachmittag vom Landesgesundheitsamt mitgeteilt. In mehreren Fällen bestehen Kontakte zu einem größeren Ausbruchsgeschehen nach Ulm, wo bereits Virusmutationen nachgewiesen worden waren. Das Gesundheitsamt steht in engem fachlichem Austausch mit dem Landesgesundheitsamt und verordnet weitere verschärfte Quarantänemaßnahmen für die Kontaktpersonen der betroffenen Personen.

 

PM Landratsamt Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/117728/

Kommentar verfassen