Bad Boller Dorfladen erhält Förderung aus dem Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“

Der Bad Boller Dorfladen erhält 5.814,55 Euro Förderung aus dem Sonderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

„Es freut mich sehr, dass die vielen Ehrenamtlichen rund um den Boller Dorfladen für ihr besonderes Nahversorgungsangebot in Pandemiezeiten einen Förderung erhalten“, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens. Die Abgeordnete hat sich bereits bei einem Besuch im Juli über das Konzept des Boller Dorfladens informiert. „Ohne den tollen Einsatz der Ehrenamtlichen hätte die Nahversorgung in der Boller Ortsmitte nicht gesichert werden können“, so Baehrens. Auch Genossenschaftsvorsitzender Jobst Kraus freut sich über die Bewilligung des Antrags: „Uns ist es wichtig auch unter Coronabedingungen die Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger aufrecht zu halten.“

Foto: Baehrens beim Besuch im Dorfladen mit Bürgermeister Hans-Rudi Bührle und Gemeinderätin Dorothee Kraus-Prause

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/114344/

Kommentar verfassen