Drei neue Kolleginnen im Eislinger Rathaus: Abigel Baches, Stephanie Leonhardt und Tina Mader unterstützen seit Oktober das Rathausteam

Die gelernte Rechtsfachwirtin Abigel Baches wird seit Anfang Oktober von ihrer Vorgängerin Margret Seiler in die Aufgaben im Vorzimmer des Oberbürgermeisters eingearbeitet, die sie ab Januar 2021 übernimmt. Ihre Freizeit verbringt sie gern mit dem Motorrad, mit dem Mountainbike oder zu Fuß in der Natur.

Stephanie Leonhardt hat am 30. September 2020 erfolgreich ihre Ausbildung zur Verwaltungswirtin bei der Stadtverwaltung Eislingen abgeschlossen. Als Mitarbeiterin im Bürgerbüro ist Frau Leonhardt Ansprechpartnerin für Anfragen und Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern, wie zum Beispiel Mitteilungen zum Wohnsitzwechsel oder für die Beantragung von Ausweisdokumenten und Führungszeugnissen. Ihre Freizeit verbringt sie viel in der Natur. Außerdem liest und reist sie gerne.

Seit Anfang Oktober unterstützt Tina Mader die Kolleginnen und Kollegen des Gemeindeverwaltungsverbandes Eislingen-Ottenbach-Salach. Die gelernte Kauffrau für Bürokommunikation ist Ansprechpartnerin für Bürgerinnen und Bürger im Baurechtsamt, beispielsweise bei Anfragen zum Stand von laufenden Baugenehmigungsverfahren, wenn Planunterlagen von Gebäuden benötigt werden oder eine Gaststättenerlaubnis beantragt werden soll. In Ihrer Freizeit kocht und backt sie gern. Außerdem verbringt sie viel Zeit mit ihrer Familie, gern auch auf mittelalterlichen Veranstaltungen.

Fotos (Bildquelle: Stadt Eislingen)

 

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/114262/

Kommentar verfassen