Rahmenvereinbarung zur Bahnhofsmodernisierung unter Dach und Fach

Die Rahmenvereinbarung zum Bahnhofsmodernisierungsprogramm II (BMP II) zwischen dem Land und der Deutsche Bahn AG ist jetzt unterschrieben. Damit ist auch endgültig geregelt, dass Göppingen und Geislingen davon profitieren. Für den Grünen-Landtagsabgeordneten Alex Maier ist das ein guter Tag für die Mobilitätswende vor Ort.

„Das ist ein guter Tag für die Bahnreisenden im Kreis, insbesondere für die Göppingerinnen und Göppinger. Ich freue mich, dass die Bahnhofsmodernisierung jetzt unter Dach und Fach ist und die Planungen beginnen können. Der barrierefreie Umbau von Bahnsteigen und die Sanierung der Bahnsteige wird höchste Zeit. Nur mit attraktiven, barrierefreien und sicheren Bahnhöfen können wir mehr Menschen vom Umstieg auf die Schiene überzeugen“, erklärt der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier.

Mit diesem Programm schreite die Mobilitätswende voran. Schließlich trage das Programm vor allem an der Haltestelle Geislingen-West zu einer Verzahnung verschiedener Mobilitätsformen bei, so Maier.

Insgesamt fließen 430 Millionen Euro ins Programm. Davon werden 200 Mio. durch die Bahn, 150 Mio. durch das Land und 80 Mio. Euro durch die Kommunen finanziert.

 

PM Büro Alex Maier, MdL

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/111287/

Kommentar verfassen