Land unterstützt gemeinnützige Vereine und zivilgesellschaftliche Organisationen

Das Sozialministerium des Landes wird ein Konzept erarbeiten, mit dem gemeinnützige Vereine und zivilgesellschaftliche Organisationen mit bis zu 15 Millionen Euro unterstützt werden können, teilt der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier mit.

„Die Landesregierung nimmt damit alle gemeinnützigen Vereine und alle gemeinnützigen zivilgesellschaftlichen Organisationen in den Blick und spannt einen coronabedingten Rettungsschirm. Aufgrund ausgebliebener Verkäufe, Eintrittsgelder oder Spenden wir verhindern, dass Vereine Pleite gehen, schließlich sind sie ein wichtiges Rückgrat unserer Gesellschaft“, erklärt der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier.

„Mit diesem Paket würdigen wir das bürgerschaftliche Engagement der Menschen und machen deutlich, wie wichtig die wertvolle Arbeit der Ehrenamtlichen für unser Gemeinwohl ist. Der Schutz dieser Strukturen ist unabdingbar“, so Maier weiter.

Die Unterstützung gibt es voraussichtlich ab August dieses Jahres durch eine jeweils einmalige Förderung von maximal 12.000 Euro pro Verein oder Organisation, die nicht zurückbezahlt werden muss. Die Mittel sollen zur Deckung zwangsläufiger Fixkosten bei gleichzeitig seit dem 11. März 2020 coronabedingt entgangenen Einnahmen wie Eintrittsgelder, Spenden oder Einnahmen aus Veranstaltungen dienen.

Insbesondere Nachbarschaftshilfen, Offene Hilfen, Tafelvereine, Selbsthilfevereine, Betreuungsvereine, Mehrgenerationenhäuser, Vereine und freie Träger in der Kinder-und Jugendarbeit, Familien-und Mütterzentren, Migrantenvereine und -organisationen, Vereine und Organisationen im Bereich Demokratieförderung sollen zum Zug kommen.

 

PM Alex Maier, MdL

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/110148/

Kommentar verfassen