Weitere Förderungen für den Breitbandausbau

Die Stadtwerke Göppingen erhielten heute auch den letzten Zuwendungsbescheid im Rahmen der Bundesförderung zum Ausbau des Breitbands in Göppingen. Mit weiteren 2,5 Mio. Euro unterstützt der Bund die Erschließung der sogenannten „weißen Flecken“ (Wohngebiete mit weniger als 30 Mbit/s) in Göppingen. Somit sind alle von den Stadtwerken Göppingen beantragten Mittel positiv beschieden.

„Die Summe der erhaltenen Förderungen vom Bund entspricht 50 Prozent der geplanten Investitionskosten für den Ausbau der Breitbandinfrastruktur in den unterversorgten Bereichen der Stadt“, freut sich der Werkleiter Dr. Martin Bernhart. „Wir sind zuversichtlich, in Kürze auch die Bescheide des Landes Baden-Württemberg über weitere 40 Prozent der beantragten Fördersumme zu erhalten.“

Die Stadtwerke Göppingen rechnen mit einem Baubeginn im Frühjahr 2021.

PM Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG  

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/110068/

Kommentar verfassen