EKG-Big Band und „Jazz & More“ spielen in der Eislinger Stadthalle – Benefizkonzert für die Stiftung Alten- und Familienhilfe

Das Jahr 2016 beginnt gleich mit einem musikalischen Feuerwerk der besonderen Art. Im Rahmen eines Benefizkonzertes treten die Bigband des Erich Kästner Gymnasiums (EKG) und das Künstlerkollektiv „Jazz & More“ auf. Zu sehen und zu hören sein wird dieser musikalische Höhepunkt am 18. Januar 2016 (Montag), um 19 Uhr in der Stadthalle Eislingen. Der gesamte Erlös des Abends geht an die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen.

Nach dem tollen Erfolg im vergangenen Jahr gelang es auch diesmal wieder den verantwortlichen Lehrkräften am EKG diese besondere musikalische Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Hintergrund und Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern Freude an der Musik und am Musizieren zu vermitteln, vor allem aber um von Profis lernen zu können. Denn: Die renommierten MusikerInnen von „Jazz & More“ – darunter vier Jazz-Professoren und vier Landesjazzpreisträger – sind unterstützt von der Baden-Württemberg-Stiftung gemeinsam auf Tournee, um Kindern und Jugendlichen Freude an zeitgemäß improvisierter Musik näherzubringen.

Zehn Termine in zehn Städten Baden-Württembergs sind dafür vorgesehen, bei denen die Mitglieder des „Jazz & More Collective“ ihr Wissen und ihre Spielfreude an Schüler weitergeben.

Das Benefizkonzert am 18. Januar um 19 Uhr in der Eislinger Stadthalle gliedert sich in zwei Teile: Im ersten Teil spielt die Big Band des EKG unter der (neuen) Leitung von Martin Gradner, im zweiten Teil werden dann die MusikerInnen von „Jazz & More“ zu erleben sein.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

Zu den „Jazz & More“ gehören:

Jazz & MoreFola Dada (Gesang), ausgebildet in Jazz- und Stepp-Tanz, Gesangsstudium, Dozentin für Jazz- und Popgesang an den Hochschulen Stuttgart, Freiburg und Nürnberg

Klaus Graf (Saxofon), einer der renommiertesten Saxofonisten Deutschlands. Professor für Jazz-Sax an der Musikhochschule Nürnberg

Joo Kraus (Trompete), Autor zahlreicher Kompositionen u. a. für Tina Turner, Xavier Naidoo, Mezzoforte, 2012 mit dem Jazz-ECHO ausgezeichnet

Johannes Herrlich (Posaune), studierte in Graz und Amsterdam, Mitglied der Al Porcino Big Band, seit 2013 Professor am Konservatorium Wien

Göran Klinghagen (Gitarre), Partner von zahlreichen berühmten Gruppen und Musikern in Skandinavien

Torsten Krill (Schlagzeug), mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet, 2006 erhielt er den Jazzpreis Baden-Württemberg, 2012 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik

Martin Schrack (Klavier), Professor für Jazzpiano an der Musikhochschule Nürnberg, zahlreiche Rundfunk- und TV-Produktionen und Mitglied der SWR Big Band

Veit Hübner (Bass), Studium von Orchestermusik und Jazz, Mitglied der Stuttgarter Philharmoniker und verschiedenen Jazz Ensembles, Dozent an der Musikhochschule Stuttgart

 

 

Foto (Urheber: Stadtverwaltung Eislingen):  Die Gruppe „Jazz & More“ freut sich schon jetzt auf einen tollen musikalischen Abend in Verbindung mit der Big Band des Erich Kästner Gymnasiums

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/kultur/21403/

Kommentar verfassen