Göppingen: Jugendsinfonieorchester probt auf Schloss Kapfenburg

Mit rund 100 jungen Musikerinnen und Musikern probt das Göppinger Jugendsinfonieorchester unter Anleitung von Fachlehrern der Jugendmusikschule von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. Dezember auf der Internationalen Musikschulakademie Schloss Kapfenburg.

Jugendsinfonieorchester probt auf Schloss KapfenburgEinstudiert werden unter anderem die sinfonische Dichtung „Die Moldau“ von Bedrich Smetana, die „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel, der „Feuertanz“ aus der Suite „Der Liebeszauber“ von Manuel de Falla sowie der Konzertwalzer „Gold und Silber“ von Franz Lehar. Solist beim „Pezzo Capriccioso“ op. 62 von Peter Iljitsch Tschaikowsky ist der junge Göppinger Cellist Albrecht Ebert, mehrfacher Landes- und Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Weitere Informationen zum Göppinger Jugendsinfonieorchester gibt es bei der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen, Telefon 07161 650-850) sowie im Internet unter www.jso.goeppingen.de.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/kultur/20817/

Kommentar verfassen