Geislingen: Carl Orff: „Carmina Burana“ am 17. Oktober 2015, 20 Uhr, in der Jahnhalle

Der Singkreis lädt herzlich zu seinem nächsten Konzert ein: Wir führen Carl Orffs „Carmina Burana“ in der Fassung für gemischten Chor, Kinderchor, zwei Klaviere und fünf Schlagwerke auf – am Samstag, den 17. Oktober 2015, 20 Uhr, in der Jahnhalle in Geislingen an der Steige. Karten sind über die Chormitglieder oder in der Buchhandlung Ziegler (in der Fußgängerzone in Geislingen) erhältlich.

Geislinger Singkreis JOPA12Die „Carmina Burana“ ist eine musikalische Reise in die Lyrik des Hochmittelalters im Gewand einer vor rund achtzig Jahren entstandenen Neukomposition Carl Orffs. Drei Themen gliedern das Chorwerk, das zu den bekanntesten des zwanzigsten Jahrhunderts zählt: Frühling und Erwachen der Natur, Genuß und Gelage, Lob der Liebe. Die Texte in mittellateinischer und mittelhochdeutscher Sprache entstammen einer in der Abtei zu Benediktbeuern entdeckten Sammlung anonymer Dichter. Carl Orffs Komposition hält mit ihrer zeitlosen Wirkung auch Einzug in zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen.

 Ausführende:

Oratorienchor Geislinger Singkreis e.V.

Unterstufenchor des Helfensteingymnasiums Geislingen (Einstudierung Petra Pfau)

Judith Wiesebrock-Sopran

Alexander Yudenkov-Tenor

Thomas Scharr-Bariton

Heinz Lendl, Conrad Schütze – Klavier I und II

Tim Faller, Max Wendlik, Aaron Buß

Dominik Pscheidt und Martin Gieschen – Schlagwerk

Leitung – Thomas Rapp

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/kultur/16345/

Kommentar verfassen