Das Musiktheater Filstal, einmal nicht mittelalterlich! Wir laden zum Konzert mit Lesung nach Bartenbach ein

Zur Passionszeit singt  Kathrin Koller (Sopran) Werke von Händel, Bach, Mozart, Pergolesi und Purcell.  Die Sopranistin  lädt die Gäste ein, sich „eine Zeit für Musik“( Musik for a while)  zu  gönnen, die Herzen zu öffnen mit“ Jubals Harf“ von Händel und  bei der Evening  Hymn zu Frieden und Harmonie zu finden.

Begleitet wird sie von Inge Sommer an der Orgel. Frau Sommer wird in Bartenbach zum 1. Mal die gefühlvolle Harfen Prelude aus dem Theaterstück „Irene Maria von Byzanz“ von Barbara Reik spielen, eine Komposition von Sami Valonen, dem Komponisten des Musiktheaters Filstal.

Begleitet wird diese Musik von den Akteuren des Musiktheaters Filstal und Gemeindemitgliedern, die das Gebet aller Christen, die mit den  Worten des Herrn  beten,  sprechen werden. Gott kennt alle  Sprachen – wir aber staunen: wie klingt das Vaterunser in der Muttersprache unserer Nachbarn?  Auf Englisch, Italienisch, auf Aramäisch oder gar auf Arabisch?

Sonntag,
01. März 2015,
17.00 Uhr,
Gemeindezentrum
Bartenbach

Der Erlös des Konzertes kommt Flüchtlingen in Kriegsregionen  zu Gute.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/kultur/1040/

Kommentar verfassen