«

»

Beitrag drucken

Der diesjährige Maiausflug des gemischten Chores vom Liederkranz Eislingen .e.V. Ging an den Bodensee.

Der diesjährige Maiausflug des gemischten Chores vom Liederkranz Eislingen .e.V. ging an den Bodensee.

Die Abfahrt mit dem Bus verlief ohne Störungen. Auf Wunsch der Sänger/innen ging es nonstop über Ulm – Biberach – Ravensburg zur 1. Station nach Langenargen. Hier blieb den Reisenden Zeit für einen Bummel auf der langen Uferpromenade und einem Aufstieg auf den Turm von Schloß Montfort.

Dann ging es mit dem Schiff nach Lindau. Schon während der Schifffahrt fing es an zu regnen und die wirklich sehenswerte unter Denkmalschutz stehende Altstadt von Lindau mußten wir uns leider bei stetem Nieselregen ansehen. Nach einem längeren Aufenthalt in Lindau ging es dann mit dem Bus weiter nach Leupolz bei Wangen/Allgäu. Im Landgasthaus „Zur Sonne“ trafen wir auf unsere langjährige Sanges-schwester Erika, die erst kürzlich dorthin verzogen ist. Das Wiedersehen wurde bei einem ausgedehnten Abendessen mit Musikbegleitung gefeiert. Der gemischte Chor konnte dann auch einige Liedbeiträge einbringen. Unter anderem „ei du Mädchen vom Lande“ und das bekannte „Stauferlandlied“ von Aribert Günzler als Gruß aus der Heimat.

Die Heimfahrt mit dem Bus Richtung Eislingen traten wir dann gegen 19.00 Uhr bei Schneegestöber an. Der Schneefall begleitetete uns bis kurz vor Ulm. Dann wurde auch das Wetter wieder klar. Frei nach dem Motto „wenn man reist, kann man was erleben“ klang dieser Tag in guter Stimmung aus.

 

PM Liederkranz Eislingen e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/91242/

Kommentar verfassen