«

»

Beitrag drucken

Wohlfühlwochenende in der Saunawelt der Barbarossa-Thermen am 26.-27. Januar – Kinesiology-Taping & Aquabalance

An diesem Wochenende erleben die Sauna- und Wellnessbesucher der Barbarossa
Thermen ein besonderes Wohlfühlwochenende. Neben einem vielfältigen
Aufgussprogramm bereichern Aquabalance-Übungen im Wasser und Kinesiology
Taping das Angebot: Für mehr Kraft und Beweglichkeit, für mehr Entspannung und zur
Schmerzlinderung.
Das Kinesio-Tape ist eine Therapiemethode, die vor allem bei schmerzhaften Erkrankungen,
besonders des Muskel-, Skelett- und Sehnenapparats helfen sowie Entzündungen hemmen kann.
Von professioneller Hand können die Saunagäste die betreffenden Körperbereiche tapen lassen,
um die körpereigenen Heilungsprozesse anzukurbeln. Die Anwendung dauert ca. 10 min und
kostet zwischen € 3,- und € 5,- je nach Größe der zu behandelnden Fläche.
Das Element Wasser kann nicht nur die Muskulatur kräftigen und dehnen, sondern auch Körper
und Seele wieder in Einklang bringen. Bei angeleiteten Aquabalance-Übungen im Außenbecken
der Wellnessoase können die Besucher zwischen den Saunagängen und Ruhephasen die Wirkung
des Elements spüren. Die Einheiten werden kostenfrei um 13:30 Uhr und 16:30 Uhr angeboten
und in Badekleidung durchgeführt.

Information
Kinesiology-Taping:
Am 26. und 27. Januar jeweils von 14:30 – 15:30 Uhr & 17:30 – 18:30 Uhr
Dauer einer Behandlung: ca. 10 min
Preis: € 3,- / € 5,- (ein/mehrere Körperbereiche)
Anmeldungen: an der Vitalbar oder bei der Therapeutin.

Aquabalance:
Am 26. und 27. Januar jeweils von 13:30 – 13:55 Uhr & 16:30 – 16:55 Uhr
Im Außenbecken der Wellnessoase, nur in Badekleidung.
Das Angebot ist kostenfrei. Es ist keine Voranmeldung notwendig.
Beide Angebote gelten nur in Verbindung eines Sauna- und Wellnesseintrittes.
Es gelten die regulären Eintrittspreise.
Öffnungszeiten und Preise können auf der Homepage der Barbarossa-Thermen eingesehen
werden.

PM Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/84845/

Kommentar verfassen