«

»

Beitrag drucken

Mistelchen für (Groß)Eltern mit Kindern

Zu einem Spaziergang durch den Gärtnerhof Jeutter mit Kräuterhaus und Wildobstlehrpfad mit Lesepunkten für Kinder wird herzlich eingeladen. Autorin Elke Landgrebe stellt ihr Kinderbuch (5 – 9 Jahre) vor. ‚Mistelchen macht sich auf den Weg‘ ist eine Geschichte, die auf wundersame Weise von der Mistel erzählt, ein Vorlesebuch, das berührt und zum Schmunzeln anregt. Ein Büchlein über Freundschaft, Mut und den würzigen Geruch des Waldes – auch das ist ‚Mistelchen‘. Wer das sympathische Zweigchen aus der Geschichte kennt, wird die Mistelpflanze plötzlich überall wahrnehmen, draußen in der Natur oder beim Spazierengehen. Dafür garantiert die Autorin Elke Landgrebe. Denn das ist es, was sie mit ihrer Geschichte erreichen möchte. Sie erzählt fantasievoll und ohne zu belehren. Unterstütz wird sie dabei von Luke Stintzing und Martin Jeutter. Von ihm gibt es in der Gärtnerei weitere Informationen für Erwachsene und Kinder zu Wildobst und Heilkräutern. Außerdem gibt es eine typische Verkostung des Gärtnerhofs Jeutter. Im Rahmen vom Sommer der Verführungen wird am Dienstag, 2. August um 17 Uhr herzlich zu „Mistelchen zu Besuch im Gärtnerhof Jeutter“ eingeladen. Die 1,5 – 2 stündige Veranstaltung kostet pro Person 10 €. Festes Schuhwerk ist ein Muss, entsprechende Kleidung bei schlechtem Wetter von Vorteil. Treffpunkt ist im Gärtnerhof Jeutter, Schinderhalde 1 in 73035 Göppingen.

Bis 31. Juli wird beim Manuela Kinzel Verlag herzlich um Anmeldung gebeten, Tel. 07165 / 929 399.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/75998/

Kommentar verfassen