«

»

Beitrag drucken

80 Jahre Landkreis Göppingen: Noch freie Plätze bei der Radtour „Neue Energien – Neue Landschaften“

Noch freie Plätze bei der Radtour „Neue Energien – Neue Landschaften“  am 15. September; Ausblick auf die Veranstaltungen bis Ende September.

Auf Radtouren mit fachkundigen Führern aus dem Landratsamt kann der heimatliche Landkreis auf zwei interessanten Routen gemäß dem Landkreis-Slogan “Überraschend. Vielfältig.” erkundet werden. Bei beiden Touren wird der Albaufstieg bequem mit dem Radwanderbus bewältigt. Diese Touren sind Angebote im Veranstaltungsprogramm “80 Jahre Landkreis Göppingen”, das über das ganze Jahr und auf das Kreisgebiet verteilt stattfindet.

Die erste Tour folgt am 4. August der Fils als Lebensader des Landkreises von der Quelle bis zur Kreissstadt Göppingen und ist bereits ausgebucht.

Bei der Tour am 15. September sind noch Plätze frei. Es wird auf der Kuchalb gestartet und es werden die Hochflächen der Ostalb im Raum Böhmenkirch erkundet. Hier sind in den letzten Jahren viele Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energie entstanden. Windräder, Biogasanlagen und Photovoltaikanlagen prägen zunehmend das Landschaftsbild. Am Stöttener Berg stand in den 1950er das erste moderne Windrad, dort entsteht zurzeit ein Testfeld für Windkraft „in schwierigem Gelände“. Die Tour besucht die größte Windfarm Baden-Württembergs, die vor zwei Jahren in den Wäldern des westlichen Albuch gebaut wurde.

Veranstalter: Umweltschutzamt

Veranstaltungsort: Raum Böhmenkirch, Start auf der Kuchalb, Ende in Süßen, Radstrecke ca. 50 km

Treffpunkt: ZOB Göppingen, Zustieg möglich in Süßen und Geislingen, RadWanderBus auf die Kuchalb Anmeldung: Bis 05. September, Umweltschutzamt, umweltschutzamt@landkreis-goeppingen.de, max. 20 Teilnehmer

Ausblick: Landkreisfest vom 22. – 23. September 2018

Ein besonderes Highlight erwartet die Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus nah und fern zum zweiten Mal ein ganzes Wochenende lang mit dem Landkreisfest in der Werfthalle in Göppingen. Dabei präsentieren die Städte und Gemeinden des Kreises sich und ihre Highlights. Der Landkreis veranstaltet dieses Fest zum zweiten Mal gemeinsam mit Staufen Plus, der Göppinger Agentur für Kommunikation und Werbung GmbH. Der Samstag steht dabei rund um die Werfthalle darüber hinaus ganz im Zeichen des  “Tag des Handwerks”. Außerdem finden in und um die Werfthalle Aktionen zu „Senioren im Straßenverkehr“ statt. Und am Samstagvormittag  wird es beim Schreiwettbewerb des Umweltschutzamts für Kinder “Überraschend. Laut.”. Die Besucher erwartet an beiden Tagen ein buntes Unterhaltungsprogramm in der Werfthalle auf der Aktionsbühne und ein Regionalmarkt. Als ein weiteres Highlight präsentiert Kreisarchivar Dr. Stefan Lang in einem Vortragsraum der Werfthalle den Dokumentationsfilm “Kaugummi und Buchele”. Nach dem großen Publikumserfolg des 2015 vorgestellten Dokumentarfilms zum Kriegsende 1945 im Landkreis Göppingen, der inzwischen rund 50 mal öffentlich im Kreisgebiet vorgeführt wurde, hat das Kreisarchiv Göppingen zusammen mit dem Filmemacher Gerhard Stahl einen weiteren Film produziert: „Kaugummi und Buchele. Die Nachkriegsjahre im Landkreis Göppingen (1945-1950)“. Der Film wurde schon mehrfach in den Städten und Gemeinden mit großem Besucherandrang gezeigt.

Ausblick: Ausstellung Eisenbahngeschichte

Anfang Oktober wird bis Mitte Dezember auf Schloss Filseck die Ausstellung „Eisenbachgeschichte(n) im Landkreis Göppingen“ zu sehen sein. Die Ausstellung erläutert die Geschichte der Eisenbahn sowie ihre Strecken im Kreisgebiet seit 1847. Gezeigt werden dabei umfangreiches, teilweise bislang unbekanntes Bildmaterial und interessante Dokumente zur Bahngeschichte aus den Beständen des Kreisarchivs.

Die Broschüre mit allen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ist im Landratsamt erhältlich und  auch digital einsehbar unter www.landkreis-goeppingen.de/jubilaeum.

 

PM Landkreis Göppingen Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/75980/

Kommentar verfassen