«

»

Beitrag drucken

Eislinger Badcafé erstrahlt im neuen Glanz

Mit einem „Tag der offenen Tür“ feiert das Hallenbad 40jähriges Jubiläum und die Neueröffnung seines Badcafés. Das Badcafé im Eislinger Hallenbad wurde in den letzten Monaten renoviert und an einen professionellen Gastronomen verpachtet. Mit einem bunten Rahmenprogramm lädt die Stadt Eislingen am Sonntag,  17. Mai 2015 zum „Tag der offenen Tür“ herzlich ein.

Badcafe EislingenDas Eislinger Hallenbad ist im besten Schwabenalter. In den vergangenen 40 Jahren wurde sowohl im Nassbereich, als auch in die Technik regelmäßig investiert. Für das Badcafé gab es ebenfalls Überlegungen, wie dieser Bereich attraktiver gestaltet werden kann. Nach umfangreichen Baumaßnahmen ist es jetzt soweit. Am 8. Mai eröffnet das frisch renovierte Badcafé unter Leitung des neuen Pächters Hans-Reiner Homm. In dem neuen und modernen Ambiente liegt der farblich rot abgesetzte Barbereich mit Hockern im Blickpunkt des Cafés. Die neue Möbilierung bietet im Innenraum weiteren 30 Gästen Platz, um auch in Stoßzeiten und beim Besuch von Gruppen genügend Sitzgelegenheiten anbieten zu können. Neu ist die Möglichkeit, bei schönem Wetter Kaffee und Kuchen oder Eisgekühltes auf der Außenterrasse im Freien genießen zu können.

Am Sonntag, 17. Mai 2015 lädt die Stadt Eislingen alle Bürgerinnen und Bürger und interessierte Gäste aus der Region zum „Tag der offenen Tür“ in das Eislinger Hallenbad ein.

Der Vormittag startet ab 8:30 Uhr unter dem Motto „Familienschwimmen“. Bei freiem Eintritt können große und kleine Badegäste nach Herzenslust toben und zu jeder vollen Stunde bei einer Wassergymnastik mitmachen. Die Eislinger Wassersportvereine informieren und bieten ab 13:00 Uhr ein tolles Mitmachprogramm. Den Abschluss macht der Komiker und Publikumspreisträger des Stuttgarter Besens 2015, Robbi Pawlik, als „Bademeister Schaluppke“. In den vergangenen 10 Jahren hat er sich mit bissigen Erzählungen vom Arbeitsalltag in einer Kölner Badeanstalt eine große Fangemeinde erspielt, die er in seinem Best-Of-Programm „10 Jahre unterm Zehner“ präsentiert. Beginn ist um 18:00 Uhr im Hallenbad. Der Eintritt ist frei.

Das Badcafe hat zu Beginn die ganze Woche von Montag bis Sonntag von jeweils 10:30 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet. „Wir werden vor allem mit frisch zubereiteten Angeboten überraschen, die attraktiv für alle Generationen sind“, freut sich der Gastronom auf eine bunte Mischung seiner Gäste. Die durchgehenden Öffnungszeiten bietet vor allem auch für Berufstätige in Eislingen ein attraktives Angebot in der Mittagspause. „Die Mehrzahl hat hier doch kaum Zeit für ausgedehnte Mahlzeiten. Deshalb möchte ich bei meinen Gästen vor allem mit schnellem Service und leckerem Snacks und Gerichten punkten“, weiß Hans-Reiner Homm aus seiner gastronomischen Erfahrung.

Der Fokus liegt bei den Speisen auf Salaten mit kurz gebratenem Fisch oder Fleisch an verschiedenen Dressings, leckerer Pasta und Hamburgervariationen vom Grill. Schwäbische und internationale Spezialitäten runden die Auswahl ab. Die Klassiker für Kinder fehlen ebenso wenig wie spezielle Angebote für Sauna- und Badegäste sowie für die Besucher der Außenterrasse.

 

PROGRAMM am „Tag der offenen Tür“:

 

8:30 bis 13:00 Uhr         Familienschwimmen mit freiem Eintritt

Zur vollen Stunde Wassergymnastik mit NN

 

13:00 Uhr                     Offizielle Eröffnung des neu renovierten
Badcafés
Vorführung einer Rettungsübung und simulierter Wiederbelebung mit der DLRG Eislingen
Einladung zu Getränken und Fingerfood im Badcafé

 

13:45 Uhr                      Führung durch die Hallenbadtechnik mit
Schwimmmeister Wolfram Rapp
Treffpunkt im UG vor den Umkleidekabinen
(weitere Führungen um 15:00 Uhr und
16:00 Uhr)

 

13:30 bis 17:00 Uhr       Wasserspiele mit der Schwimmabteilung der TSG

 

Schnuppertauchen mit dem Tauchclub Seepferdle

 

17:00 bis 18:00 Uhr       Umbaupause

 

18:00 Uhr                     „Bademeister Schaluppke – 10 Jahre unterm Zehner“ Kabarett und Comedy mit Robbi Pawlik
Eintritt frei.
Ab 19:00 Uhr                Ausklang im Badcafé und bei schönem

Wetter auf der Außenterrasse.

 

Foto (Urheber: PSE) v.l.n.r. r.n.l.: Maria-Luise Schäfer, Amtsleiterin für Bildung, Kultur und Sport, Oberbürgermeister Klaus Heininger und Hans-Reiner Homm bei der Unterzeichnung des Pachtvertrages für das Badcafé

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/6766/

Kommentar verfassen