«

»

Beitrag drucken

AWO amüsiert sich im Friedrichsbau-Varieté

Die Eislinger AWO hat ein begrenztes Kartenkontingent für eine Sonder-Nachmittagsvorstellung des Stuttgarter Friedrichsbau-Varietés am Samstag, 28. April 2018 reserviert und nimmt ab sofort Anmeldungen entgegen. Das frühere „Friedrichsbau-Varieté“ zeigt Ausschnitte aus dem aktuellen Varieté-Pro-gramm. Den Besuchern wird außerdem Tee bzw. Kaffee und Kuchen serviert.

Die Hin- und Rückfahrt erfolgt mit dem Zug bzw. der Stadtbahn, Zu- und Ausstiege sind auf allen Stationen der Filstalbahn möglich. Die AWO organisiert eine Gruppenfahrt. Wegen großer Nachfrage ist die Anmeldung bis spätestens 15. Februar erforderlich.

Der neue Spielort am Pragsattel wurde notwendig, nachdem der Pachtvertrag im Friedrichsbau im Stuttgarter Zentrum ausgelaufen war; dennoch wird der Name „Friedrichsbau-Varieté“ beibehalten und eine Tradition, die Anfang des vorvergangenen Jahrhunderts begann, fortgesetzt.  Mit der Nachmittagsvorstellung wird ein vielfacher Wunsch aus der Seniorenschaft erfüllt. Weitere Informationen und Anmeldungen unter Tel. 07161/817504 möglich.

Ferner hat die AWO Eislingen eine Sonderfahrt zum Ausflugs-Testturm in Rottweil angekündigt. Für den Samstag, 24. März 2018 sind zwei Dutzend Karten reserviert. Auch für diesen Ausflug werden ab sofort Anmeldungen entgegengenommen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/64442/

Kommentar verfassen