«

»

Beitrag drucken

Gottes Geist in „Galerie Stepanek“

Lebendige und eindrückliche Beiträge zu einer Kultur- und Geistesgeschichte unseres Filstales und des Voralbgebietes liefert Schuldekan Christian Buchholz in seinem neuen Buch „Gottes Geist an Fils und Alb“, erschienen im Manuela Kinzel Verlag aus Hohenstaufen.

Wieder umfasst dieses „Lesebuch“ zu gesammelten Lebensgeschichten aus unserer Region eine Spanne von fast 1000 Jahren! Es sind Lebenswege von Menschen, die aus ihrer religiösen Überzeugung heraus in der Öffentlichkeit auf bemerkenswerte Weise gewirkt und Spuren hinterlassen haben. Lebensweise und Glaubensvorstellungen, religiöse Motive und Bilder sowie historische und gesellschaftliche Aufgaben differieren und werden im Lauf der Jahrhunderte immer vielschichtiger – und individueller.

Christian Buchholz, Autor des spannenden Buches, war Pfarrer in Stuttgart, Studienleiter an der Evangelischen Akademie Bad Boll und Schuldekan für die Kirchenbezirke Nürtingen, später für Göppingen und Kirchheim/Teck. Er beschäftigt sich mit kirchen- und lokalgeschichtlichen Fragen.

Am Sonntag, 22. Oktober 2017 um 11 Uhr (nach dem Gottesdienst) stellt Schuldekan Christian Buchholz sein neues Buch „Gottes Geist an Fils und Alb“ in der Galerie Stepanek, Filseckstraße 9 in Faurndau vor. Freuen Sie sich bei der musikalischen Begleitung auf Jaroslaw Wakarecy.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/57290/

Kommentar verfassen