5. Stauferland-Radrundfahrt an Himmelfahrt 14.Mai 2015 – Sportlich durch das Stauferland – Wo’s im Kreis am schönsten ist!

Zum fünften Mal heißt es am Vatertag, rauf aufs Rad und Pedal Druck. Die Radsportabteilung des FTSV Kuchen lädt ein zu ihrer 5. RTF im Land der Staufer. Ob klein oder groß, sportlich oder genüsslich – auf 4 verschiedene Touren führen wir Sie/Euch auf gut ausgeschilderten und verkehrsarmen Strecken von 41 bis 155 Kilometern durch den Stauferkreis Göppingen.

Stauferrundfahrt 15Tour 4 mit 41-Km führt von Kuchen über Donzdorf auf den Rechberg  zur Kontrollstelle Schurrenhof und wieder zurück nach Kuchen.

Etwas mehr Übung erfordern die Touren 1 bis 3 mit 155, 115 oder 77-Km.  Sie führen gemeinsam über Weiler, Ettlenschieß und Nellingen auf die Ulmer Alb. An der Kontrollstelle in Oberdrackenstein trennen sich dann die Wege.

Während  Tour 1 zum höchsten Punkt des Kreises nach Hohenstadt (827 m ü. NN) leitet, radeln die Teilnehmer der Touren 2 und 3 hinunter nach Gosbach. Tour 1 führt weiter über Wiesensteig, Gruibingen nach Bad Boll ins Voralbgebiet.  Zell – Schlierbach und Ebersbach sind die Stationen vor der härtesten Bergprüfung, zur Kontroll- und Verpflegungsstelle Krapfenreut, mit mehr als 16 % Steigung. Der Lohn der Anstrengung folgt prompt beim Aussichtspunkt  vor Diegelsberg,  von wo man bei gutem Wetter einen grandiosen Ausblick auf die Schichtstufen der schwäbischen Alb hat.  Weiter geht’s  über Uhingen Richtung Osten zu den Drei-Kaiser-Bergen und zur Verpflegungsstelle am Schurrenhof unterhalb vom Rechberg.  Nun folgt der letzte Streckenabschnitt über Donzdorf nach Weißenstein und Treffelhausen bevor es über das Roggental zurück nach Kuchen geht.  Dann liegen 155 km und 2180 Höhenmeter hinter einem!

Die Teilnehmer der Touren 2 und 3, mit 115 bzw. 77 Km, fahren von der Kontrolle Oberdrackenstein gemeinsam über Gosbach, Auendorf zur Kontrolle Eschenbach, dort trennen sie sich wieder. Die etwas besser Trainierten für die 115 Km-Runde (Tour 2) fahren von Eschenbach über Heiningen – Sparwiesen nach Uhingen – und von dort gemeinsam mit den „Profis“ der Tour 1 bis zur Verpflegungsstelle Dangelhof. Die Heimfahrt nach Kuchen über Donzdorf zurück dürfte dann kein Problem mehr sein.

Die Tour 3 führt von der Kontrolle Eschenbach die kleine Straße durch Obstanlagen nach Schlat. Von der Höhe aus hat man hier einen traumhaften Ausblick auf die Drei-Kaiserberge.  Über Süßen entlang des Filstal-Radwegs geht’s dann zurück nach Kuchen.

Für die Tour 1 kann von 07.00-09.00 Uhr, Tour 2 und 3 von 07.00-10.00 gestartet werden. Bei der kleinen Tour 4 kann man sich von 9.00 – 12.00 Uhr in den Sattel schwingen.

Wir erwarten die letzten Teilnehmer gegen 16:30 Uhr zurück, um gemütlich beim Radlerhock an der Schwimmbadturnhalle die Ehrung der Gruppensieger vorzunehmen.

Wir, das Radsportteam im FTSV Kuchen, hoffen natürlich auf einen unfallfreien Verlauf und gutes Radlwetter. Wir würden uns freuen, sie/euch bei unserer wunderschönen geführten Radtour durch das Stauferland begrüßen und anschließend bewirten zu dürfen.

Weitere Infos sowie einen detaillierten Streckenplan finden Sie unter www.ftsv.de.

Jürgen Ott

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/5258/

Kommentar verfassen