«

»

Beitrag drucken

Vom Inneren zum Äußeren

Die neue Ausstellung im Wäscherschloss mit dem Titel „videre =  sehen … vom Inneren zum Äußeren …“ entführt in Landschaften und Traumwelten. Mal wirken die Bilder bizarr, mal realistisch. Anke Beckendorf aus Erkenbrechtsweiler lässt dem Betrachter in ihren Bildern ganz bewusst Raum für eigene Assoziationen und Fantasien.

Die Werke bestechen durch unterschiedlichste Techniken. Mit Pinsel, Spachtel, Händen und diversen Werkzeugen bringt Anke Beckendorf die Farbe auf Leinwand oder Holz. Kaffee wird ebenso hineingemischt wie Moltofill, Metall und andere Stoffe. Dadurch gelingt es ihr, spannende Strukturen zu schaffen. Hineinkratzen, Wegnehmen, wieder neu Aufbauen und Übermalen, Drucken und Anlösen der Farbpigmente gleichen zerstörerischen Momenten, denen die der Wiederbelebung und Neuerstehung konstant gegenübergestellt werden.

Die Laudatio hält Galerist Rüdiger Wolff aus Hohenstaufen.

Zur Vernissage am Mittwoch, 5. Juli 2017 um 19.30 Uhr wird herzlich ins Wäscherschloss eingeladen. Die Künstlerin Anke Beckendorf wird zu Gast sein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/50943/

Kommentar verfassen