Amstetten: Historische Dampflok wieder betriebsfähig

Nach umfangreichen Reparaturen im Winterhalbjahr wurde am Ostersamstag die Dampflok 75 1118 erstmals in diesem Jahr angeheizt. Die Probefahrt vom Standort im ehemaligen Bundeswehrdepot bei Stubersheim zum Bahnhof Amstetten war erfolgreich, so dass nur noch geringe Nacharbeiten erforderlich sind.

Erneuert wurden unter anderem die Rückwand des Kohlekastens sowie die Dampfzuleitung zur Strahlpumpe. Im März erfolgte die Verlängerung der Kesselfrist durch einen Sachverständigen aus dem Dampflokausbesserungswerk Meiningen. Die äußerst zuverlässige Maschine ist seit Anfang der 1990er-Jahre in Amstetten stationiert und wird von der Lokmannschaft um Lokalbahn-Vorstandsmitglied Hans-Karl Kunhäuser betreut. Gebaut wurde die Tenderlok 1921 von der Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe. Die universell einsetzbaren Maschinen waren auch in Mecklenburg und bei der Berliner-S-Bahn im Einsatz. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen noch 66 Maschinen zur Deutschen Bundesbahn und waren dort von Offenburg, Radolfzell, Singen, Waldshut, Karlsruhe und Villingen aus zum Einsatz.1967 wurde die 75 1118 ausgemustert. Bis in die 80er Jahre war sie im Eisenbahnmuseum Neustadt an der Weinstraße ausgestellt. Nach umfangreicher Aufarbeitung steht sie seit 1988 wieder für die Ulmer Eisenbahnfreunde unter Dampf. Live erleben kann man das Dampfross am 1.Mai. An diesem Feiertag fährt sie einen Sonderzug von Ulm über die Geislinger Steige nach Tübingen. Fahrkarten für diese Fahrt sind bei Reservix unter Tel. 0180 5700733 (0,14/Minute aus dem Festnetz oder max. 0,42/Minute aus dem Mobilfunknetz) erhältlich. An Christi Himmelfahrt wird sie den Lokalbahn-Dampfzug zwischen Amstetten und Gerstetten ziehen. Weitere Informationen sind bei den Ulmer Eisenbahnfreunden unter Tel. (07334) 5056 (18 bis 20 Uhr) oder www.uef-dampf.de erhältlich.

 

Fotos (UEF-LAG): Am Ostersamstag war die Dampflok mit der Betriebsnummer 75 1118 von 1921 erstmals nach umfangreichen Reparaturen im Winterhalbjahr wieder unter Dampf.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/4471/

Kommentar verfassen