„Flotte Bienen“ auf dem Messelberg

Am Sonntag, 7. August, findet an der Natur- und Umwelthütte auf dem Messelberg ein „Tag der Biene und Imkerei“ statt. Die Stadt Donzdorf lädt gemeinsam mit der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg und dem Bezirksbienenzuchtverein Alb-Lautertal zum traditionellen Aktionstag ein. Veranstaltungspartner ist in diesem Jahr wieder der Obst- und Gartenbauverein Donzdorf, der den Lebensraum Streuobstwiese thematisieren wird.

K640_ImkertagUnsere Honigbiene, aber auch ihre „wilden“ Verwandten wie etwa Hummeln und Wildbienen, sind wesentliche Bestandteile eines intakten Naturhaushalts. Durch ihren unermüdlichen Einsatz sorgen sie für gefüllte Speisekammern und gefüllte Mostfässer. Als eines der ältesten „Haustiere“ des Menschen ist ihre Geschichte aufs engste mit dem Beruf des Imkers verbunden.

Bei dem abwechslungsreichen Aktionstag für die ganze Familie gewähren lebende Bienenvölker einen Einblick in die faszinierende Welt der staatenbildenden Insekten. Eine Imkerwerkstatt kann besichtigt werden. Verschiedene Vorführungen informieren über die vielfältigen Tätigkeiten in einer Imkerei ebenso, wie über die unterschiedlichen Produkte, die uns die Honigbiene liefert. Auch Gartenbesitzer kommen auf Ihre Kosten. So werden verschiedene Blütenpflanzen und Saatgutmischungen vorgestellt, die als Nahrungspflanzen für Bienen wertvoll sind, gleichzeitig aber auch als attraktive Zierpflanzen für den Garten geeignet sind. Dazu gibt es detaillierte Informationen zur Biologie der Honigbiene und deren beachtliche Bestäubungsleistungen. Originelle Denkanstöße und Ideen rund ums Streuobst hält die Obstgartenausstellung der Landesumweltakademie bereit.

Ein buntes Programm für Kinder – wie etwa das Basteln von einfachen Wildbienennisthilfen – und ein kleiner Imkermarkt vervollständigen das Angebot der Veranstaltung. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bei schlechterer Witterung lädt ein Verköstigungszelt zu einem Imbiss im Trockenen ein. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung dauert von 10.30 bis 18 Uhr und beginnt – bei gutem Wetter – um 10.30 Uhr mit einem katholischen Gottesdienst unter freiem Himmel.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/33044/

Kommentar verfassen