Tombola-Erlös von Stadt und Stauferland an „Ich und Du heißt Wir“ übergeben

1.000 Euro aus dem Verkauf der Tombola-Lose vom Info-Stand an den Märklin-Tagen gehen einem guten Zweck zugute

ScheckübergabeZum ersten Mal hatten die Stadt Göppingen und die Touristikgemeinschaft Stauferland e.V. sich in diesem Jahr gemeinsam mit einem großen Info-Stand bei den 10. Märklin-Tagen und den 32. Internationalen Modellbahntagen im Foyer der Werfthalle präsentiert. Highlight am Gemeinschaftsstand der Touristiker war ohne Zweifel die bunte Tombola, die bereits am Samstagvormittag vollständig ausverkauft war.

Der gesamte Erlös in Höhe von 1.000 Euro geht der Aktion „Ich und Du heißt Wir! – Ein Spieltreff für Kinder und Jugendliche aus der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerberinnen in der Pappelallee“ zugute. Am Donnerstag, den 1. Oktober, übergaben Göppingens Oberbürgermeister Guido Till und Holger Siegle von der Touristikgemeinschaft Stauferland bei einem offiziellen Termin im Rathaus einen Scheck an Corinna Krämer vom SOS-Kinderdorf Göppingen. „Wir sind sehr stolz, mit dieser gemeinsamen Aktion die Kinder und Jugendlichen in der Pappelallee zusätzlich unterstützen zu können,“ betonte Oberbürgermeister Guido Till bei dem Gespräch.

Natürlich brachte die Tombola auch einen Hauptgewinner hervor: Gerhard Klas aus Beckum in Westfalen heißt der glückliche Gewinner eines H0-Startersets von Märklin im Wert von 260 Euro. „Generell war die Beteiligung der Firmen aus der Region hervorragend,“ sagt Holger Siegle, Geschäftsführer der Touristikgemeinschaft Stauferland e.V. Besonderer Dank gelte der Firma Märklin, dem ipunkt im Rathaus, der Kreissparkasse Göppingen, der Volksbank Göppingen, dem Wäscherschloss, dem Kloster Lorch, der Familie Kage aus Weißenstein, der Lichtstube Weinberger, dem Teehaus Weirich, dem Café Berner, dem Hotel Hohenstaufen, dem Caffee Bozen, der Berggasstätte himmel&erde, der Markt Apotheke, dem Eiscafé Pierrot, der TG Stauferland, der Kunsthalle Göppingen und dem Kulturreferat Göppingen, die diese Aktion erst möglich gemacht hatten.

Foto  v.l.n.r.: Lisa Herr vom Stadtmarketing Göppingen, Oberbürgermeister Guido Till, Corinna Krämer von den SOS Kinder- und Jugendhilfen Göppingen, Holger Siegle, Geschäftsführer Touristikgemeinschaft Stauferland e.V.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/16290/

Kommentar verfassen